Montag, 04. März 2024, 02:47:09

Neues für 2023: Whiskydestillerie Haider (mit Video)

Whisky-Rarität: Abfüllung gelagert in gebrauchten Pinot Noir Fass - Besucherzentrum neu und nachhaltig gedacht

Die Waldviertler Whiskydestillerie Haider stellt ihre Pläne für das laufende Jahr vor – und einen neuen, 8 Jahre im Pinot Noir-Fass gereiften 100% Roggenwhisky mit extradunkler Malzröstung. Was man in diesem Jahr so plant sowie Infos zum neuen RARE DARK RYE MALT J.H. (inkl. eines Tasting Videos mit Jasmin Haider-Stadler) finden Sie nachfolgend:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Neues für 2023: Whiskydestillerie Haider

Whisky-Rarität: Abfüllung gelagert in gebrauchten Pinot Noir Fass – Besucherzentrum neu und nachhaltig gedacht

„Die Pandemie und die wirtschaftlichen Entwicklungen der letzten Zeit haben uns und unseren Betrieb verändert“, ist sich Jasmin Haider-Stadler, Geschäftsführerin der 1. Whiskydestillerie Österreichs und Erlebniswelt in Roggenreith, sicher. Im positiven Sinn, denn man startet mit neuen Ideen und innovativen Produktvorstellungen ins Jahr 2023 und setzt beim Vertrieb und Tourismus noch mehr auf Individualität und Nachhaltigkeit.

Whisky-Rarität aus dem Rotweinfass

Abfüllungen, gelagert in gebrauchten Weißweinfässern, bereichern schon seit längerem das Sortiment der Whiskydestillerie Haider (Produktlinie RARE Selection). Zum Jahresanfang präsentieren die Whiskypioniere aus Niederösterreich aber eine echte Besonderheit: RARE DARK RYE MALT J.H. (46% Vol. Alkohol).

Ein 100%iger Roggenmalzwhisky, bei dem das Malz extra dunkel geröstet wurde (mit 100 Grad über Heißluft), und der für 8 Jahre in einem gebrauchten Rotweinfass (Pinot Noir) von Schloss Gobelsburg gelagert wurde. „Uns ist mit diesem Whisky etwas Einzigartiges und absolut Besonderes gelungen“, freut sich Jasmin Haider-Stadler, die das gebrauchte Pinot Noir Fass als Hochzeitsgeschenk von ihrem langjährigen und geschätzten Kooperationspartner bekommen hatte.

Einen persönlichen Eindruck von dem Genuss, der dieser Whisky ist, bekommt ihr in dem Tastingvideo mit Jasmin Haider-Stadler:

Der RARE DARK RYE MALT J.H (46% Vol. Alkohol) ist direkt vor Ort oder online unter shop.waldviertlerwhisky.at verfügbar. 

Blick in die Zukunft: Nachhaltigkeit, Export und Individualtourismus

Der Tourismus hat das Vor-Corona Niveau bislang noch nicht wieder erreicht. Das spürt man auch in der Whiskyerlebniswelt. Mit dem Fallen der Maskenpflicht sind die Zahlen im Shop vor Ort und beim Bustourismus zwar wieder gestiegen, aber ganz aufholen konnte man nicht mehr zu den Zahlen davor. In dem etablierten Familienunternehmen hat dies zu einem Umdenken geführt. Künftig will man sich noch mehr mit den Zukunftsthemen Nachhaltigkeit, Export und individuellem Erleben widmen.

„Unser Angebot an Spezialverkostungen, Whiskytastings oder auch exklusive Verkostungsangebote, wie das neue Bier & Whisky Tastingkonzept in Kooperation mit der Zwettler Brauerei, wird noch mehr in den Fokus rücken“, so Haider-Stadler. „Die Kundenresonanz zeigt uns, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind“.

Und auch Nachhaltigkeit wird 2023 ein Schwerpunktthema sein. Beim Onlineversand wird bereits seit längerem auf nachhaltiges Verpackungsmaterial gesetzt. Zur Jahresmitte hin werden erste Maßnahmen gesetzt werden für Ladestationen zur Förderung der E-Mobilität und auch Stellplätze für Wohnwägen am Gelände der Whiskyerlebniswelt sind angedacht. Im Bereich Export hat man mit dem Bremer Spirituosen Contor (BSC) einen neuen starken Partner gefunden für den Vertrieb in Deutschland, der in den kommenden Jahren ein weiterer Schwerpunkt bei der Vermarktung sein wird. „Ideen für die Erschließung neuer Märkte schwirren mir schon länger im Kopf herum, jetzt wird es Zeit konkret zu werden“, freut sich Haider-Stadler auf die neue Herausforderungen die 2023 auf sie warten. 

Details zu aktuellen Projekten und Vorstellungen neuer Produkte oder exklusiver Abfüllungen findet ihr auf unserer Website whiskyerlebniswelt.at 

Tastingnotes RARE DARK RYE MALT J.H.:

Die dunkle Röstung des Malzes verleiht dem Whisky absolut einmalige Noten nach Nuss, Nougat und Schokolade. Trotzdem bleibt er auch der Würze des Roggens treu.
Durch die spezielle Lagerung im Pinot Noir Fass ist der Whisky sehr vollmundig und fruchtig.

Im Glas erstrahlt der Whisky in einem kräftigen Strohgelb bis Bernstein. In der Nase ist er sehr komplex und fruchtig – schwer ölig aber mild und zurückhaltend. Aromen von Pflaume bis Dörrzwetschke die eine schöne fruchtige Süße ergeben. Typische Nussnougatnote abgerundet mit den klassischen Vanilletönen des Fasses. Sehr komplex und vielseitig. Am Gaumen ist er dicht und vollmundig mit Aromen wie Zitrusfrucht und Bittermandel dann zeigt sich die Kraft des Roggens mit Vanille, getrockneten Feigen, Brombeeren und Johannisbeeren sowie Rosinen und Schokolade. Durch die Lagerung im Pinot Noir Fass entfaltet sich sofort eine wunderschöne Fruchtigkeit, die bis zum Schluss anhält. Im Nachklang bleibt er lange haften mit einem Spiel aus süßer Frucht, Nuss und kerniger Würze.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -