Samstag, 12. Juni 2021, 20:44:49

PR: Neu – Village Edition 2021 Dreiländereckwhisky Special Release

Ein Best of Whisky aus Deutschland, Österreich und der Schweiz - in einer einzigartigen Abfüllung

Eine ganz besondere Abfüllung stellt Ihnen heute whiskyfaessla.de vor – eine, die eigentlich ein Messewhisky werden sollte und jetzt auf andere Weise den Weg zu Whiskyfreunden finden wir. Die Village Edition 2021 Dreiländereckwhisky Special Release ist ein Blended Malt mit Whiskys aus Einzelfässern von der Whiskydestillerie Haider aus Österreich, Säntis aus der Schweiz und Elch-Whisky aus Thuisbrunn, von Kundigen geblendet und von allen Beteiligten einstimmig approbiert.

Was hinter dem Village Edition 2021 Dreiländereckwhisky Special Release steckt und wie Sie an eine Flasche davon kommen, erzählt nachfolgend Michael Gradl:


Neu – Village Edition 2021 Dreiländereckwhisky Special Release

Alles war so toll und langfristig mit viel Hingabe geplant!

Wie alles begann:

Anlässlich des Spezialthemas der Village 2021 im März, dem Dreiländereck, sollte ein Whisky gemacht werden. Also lag es sehr nahe, die „Drei Länder“ irgendwie zusammenzubringen. Aus einer Idee wurde sehr schnell ein Termin! Das ist der Vorteil wenn Profis auch noch Freunde sind!

Die Master Blender

Wir trafen uns beim Elch in Thuisbrunn. Jasmin Haider, ihre Eltern, meine Frau, der Georg Kugler und ich! Der Detlef Sommer von Säntis durfte zu dieser Zeit die Schweiz nicht verlassen. Jeder musste ein paar Fassproben vom Feinsten auswählen und sie zu diesem Treffen mitbringen. Unser Gastgeber, der Georg Kugler, besorgte die Hardware und natürlich die nötige kulinarische Unterstützung.

Ohne Mampf kein Kampf.

Dann wurde geblendet und probiert, was die Leber und der Geschmackssinn hergaben! Nach einer gefühlten Ewigkeit stand dann am späten Nachmittag ein Ergebnis im Raum. Man glaubt es nicht….“Einstimmig“!

Jeweils 90 Liter von Haider, Säntis und Elch sollen den Weg in einen Tonkrug finden um sich darin in den dunklen Whiskylagern zu vermählen. Der Tonkrug wurde gewählt um keinen weiteren „Fasscharakter“ mit einzubringen. Das Etikett wurde von unserem Whiskykünstler Alfred Prenzlow entworfen.

Alles war perfekt! Bis uns dann Corona einen Strich durch die Rechnung machte.

Die Village findet im März nicht statt, so wurde es beschlossen! Auch die Verlegung auf Mai war nicht hilfreich! Ja und jetzt die grösste Enttäuschung…die Airport Village im Juni kann nun auch nicht stattfinden. Die ganze tolle Idee ist nun reduziert auf ein tolles Ergebnis.

Somit können wir anbieten…..

Eine Jutetasche, eine Miniatur von Säntis, eine herzliche Einladung zur Distille Haider und natürlich das Produkt in 0,5 Liter zusammen für 59 Euro.
Lagerung, Abfüllung und Etikettieren hat der Georg Kugler gespendet!
Nicht gefärbt, nicht kühlgefiltert, keine Additive, kein Schischie, einfach nur ehrlich GUT!

Selbstverständlich Portofrei und auf Rechnung wenn die Bestellung an chef@whiskyfaessla.de geht oder natürlich auch im Laden Gradls Whiskyfaessla in Nürnberg.

Sollten Kunden aus Österreich oder der Schweiz dabei sein…..Österreich habe ich schon eine Idee, Schweiz fällt mir gerade nichts ein.

Tja, liebe Whiskyfans! Jetzt wurden wir schon dreimal von offizieller Seite im Stich gelassen…. Dreiländereckwhisky, drei mal ausgefallen…was für eine Ironie des Schicksals!

Was sollen wir sagen…. Village 2022 wir kommen! 😊

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X