Freitag, 23. Oktober 2020, 12:46:59

Redbreast mit neuem Desgin

Nach mehr als einem Jahrhundert wird das Etikett aktualisiert

Für den Single Pot Still Irish Whiskey Redbreast, der sich Besitz von Pernod Ricard befindet, gibt es ein neuen Design. Mehr als einem Jahrhundert ist es her, dass diese Marke eingeführt wurde, und seit dem blieb das Aussehen des Etiketts der Marke Redbreast unverändert.

Die irische Illustratorin Denise Nestor nahm sich Robin Redbreast, dem Redbreast-Rotkehlchen, an. Per Hand zeichnete sie den Vogel in verschiedenen Flugposition für die verschiednen Readbreast Bottlings. Und nun ist Robin Redbreast auf den Etiketten der verschiedenen Abfüllung in einer anderen Position zu sehen. Die Form der Flasche bleibt unverändert.

Ab Juli sind Redbreast 12 Year Old, Redbreast 15 Year Old und Redbreast Lustau erhältlich, lesen wir bei The Spirit Business. Und ab Herbst 2019 wird die neue Verpackung bei Redbreast 21 Year Old und Redbreast 12 Cask Strength eingeführt.

Unsere Partner

JJCorryIW Button
Kaspar Button
Partnerbutton Frank Bauer
Button Kirsch Whisky
Bruichladdich 125×125
Mackmyra Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Whiskyhaus Button
GaG Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Exklusiv: Videointerview mit Annabel Thomas, Gründerin und CEO der Nc’nean Distillery

Nach dem ersten Single Malt der Destillerie sprechen wir über die Besonderheiten der Brennerei und was man für die Zukunft geplant hat

Bladnoch bringt Waterfall Collection – eine nur in der Brennerei erhältliche jährliche Sonderausgabe

Dem Ausgangswhisky wird jährlich ein neues Fass-Finish hinzugefügt

Erster Whisky aus GlenWyvis jetzt im Vorverkauf

Zu Weihnachten 2021 wird das Inaugural Release ausgeliefert - mit Link zur Seite, auf der Sie vorbestellen können

PR: Talisker und Parley for the Oceans arbeiten gemeinsam für die Erhaltung der Unterwasser-Wälder

Drei Jahre lang will die Destillerie auf der Insel Skye die gemeinnützige Organisation bei der Erhaltung des maritimen Ökosystems unterstützen

Serge verkostet: Acht japanische Whiskys

Nicht alles aus Japan ist wirklich aus Japan, aber was aus Japan ist, ist heute gut bewertet

PR: Single Casks und eine Neuauflage in Cask Strength von GlenAllachie bei Kirsch Import

Single Casks, eins exklusiv für Deutschland und eine Neuauflage des GlenAllachie 10yo in Fassstärke kommen aus der Speyside-Brennerei

PR: Prineus stellt vor – The Firkin Whisky Co.

Das neue Projekt von Mike Collings und Robin Tucek

PR: Wolfcraig Distillery ernennt Richard Paterson zum Master Blender

Diese Aufgabe wird er parallel zu seiner Arbeit bei Whyte & Mackay wahrnehmen

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskyfässer
X