Montag, 20. Mai 2024, 07:47:54

Serge verkostet: Aberlour

Aberlour, Photo von Y. Kohno, GNU-Lizenz
Aberlour, Photo von Y. Kohno, GNU-Lizenz

Die älteren Whiskyfreunde werden sich erinnern: von Cadenhead’s gab es einmal eine Serie von Abfüllungen, die liebevoll „black dumpy bottle“ genannt wurden – und wer auf Messen oder sonstwo über solch eine Abfüllung stolpert und verkosten kann, der wird verstehen, warum manche den Whiskys aus den Sechzigerjahren nachtrauern (meine persönliche erste Begegnung mit dieser Linie war ein Fettercairn aus den Sechzigern). Cadenhead’s hat diese Linie mit neuen „dumpy bottles“ aufgegriffen. Darunter fand man bereits Köstlichkeiten wie einen traumhaften Highland Park oder einen ebenso wunderbaren Banff. Serge Valentin von Whiskyfun verkostet heute eine alte und eine neue dumpy bottle-Abfüllung – beide aus der Destillerie Aberlour. Und bei beiden ist er sehr angetan:

  • Aberlour-Glenlivet 15 yo 1963/1978 (45.7 GL, Cadenhead, black dumpy): 86 Punkte
  • Aberlour-Glenlivet 23 yo 1989/2013 (54.9%, Cadenhead, small batch, bourbon hogshead, 522 bottles): 88 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -