Montag, 27. September 2021, 12:33:34

Serge verkostet: Auchentoshan – in drei unabhängigen Abfüllungen

"low mountains, low taste" stimmt hier definitiv nicht...

Eine der wenigen noch arbeitenden Lowland-Destillerien ist Auchentoshan. Die zur Beam Suntory Gruppe gehörige Brennerei destilliert nach alter regionaler Tradition noch dreifach, so wie es die Iren tun. Die Standardabfüllungen sind weit verbreitet und man kennt sie, aber die Abfüllungen von Unabhängigen sind immer einen Blick wert.

Drei dieser unabhängigen Abfüllungen hat Serge heute verkostet, einmal aus der Provenance-Serie von Douglas Laing, einmal von Eiling Lim und einmal von Cadenhead (brandneu). Bis auf den Auchentoshan von Douglas Laing, der Serge zu wenig Tiefgang hatte, sind alle sehr zu seiner Zufriedenheit ausgefallen:

  • Auchentoshan 13 yo 2002/2015 (46%, Douglas Laing, Provenance, refill hogshead, cask #1096): 80 Punkte
  • Auchentoshan 23 yo 1992/2015 (45,7%, Eiling Lim, 132 bottles): 87 Punkte
  • Auchentoshan 17 yo (55.5%, Cadenhead, Small Batch, 2016): 86 Punkte

Destillerie Auchentoshan. Bildrechte bei Lars Pechmann.
Destillerie Auchentoshan. Bildrechte bei Lars Pechmann.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X