Samstag, 13. August 2022, 15:01:14

Serge verkostet: Ein paar Iren

Zehn Iren - fast alle Originalabfüllungen, und fast alle sehr gut bewertet

Zehn irische Whiskeys sind es, um genau zu sein, die Serge Valentin heute bei seiner Verkostung unter die Lupe nimmt – fast alles Originalabfüllungen, bis auf eine Abfüllung von Cadenhead (die diesmal die wenigsten Punkte einsammeln kann).

Ohne viel Vorrede, hier ist die Tabelle mit den Punkten aus der Verkostung:

AbfüllungPunkte

Redbreast 12 yo (40%, OB, Irish, single pot still, +/-2018)87 
Green Spot (40%, OB, Irish, single pot still, +/-2018)85
Midleton ‚Very Rare Release 1985‚ (40%, OB, blend, Ireland)80
Tomàsin 5 yo 2016 (49%, W.D. O’Connell, Irish, single pot still, cask #144104, 350 bottles, +/-2021)87
Hinch 12 yo ‚Amarone Cask Finish‘ (46%, OB, blended Irish, +/-2022)79
Glendalough ‚French Oak Calvados XO Finish‘ (42%, OB, Irish, +/-2021)86
Dingle 8 yo 2014/2022 ‚PX Single Cask‘ (59.7%, OB, Kirsch Import, 312 bottles)88
Currach ‚Atlantic Wakame Seaweed Cask‘ (57.2%, OB, wakame seaweed charred cask, for Belgium and The Netherlands, cask #286, 2021)85
Currach ‚Atlantic Kombu Seaweed Cask‘ (58.4%, OB, for Belgium and The Netherlands, 260 bottles, 2021)87
Cooley 11 yo 1992/2019 (53.4%, Cadenhead’s Open Day Big Tasting, barrel)75
Landschaft nahe Dublin

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X