Caol Ila Destillerie, Foto von Rodpollet, CC-Lizenz
Caol Ila Destillerie, Foto von Rodpollet, CC-Lizenz

Serge meint, wenn es eine Wort gibt, dass Coal Ila besser beschreibt als andere Destillerien, dann ist es „Beständigkeit“. Diese findet er in seiner heutigen Jubiläumsverkostung auch wieder, es gibt nach unten keinen Ausreißer.

  • Port Askaig 12 yo (45.8%, Specialty Drinks, 2013) 80 Punkte
  • Caol Ila 22 yo 1991/2013 (46%, Cadenhead, black dumpy, bourbon, 637 bottles) 81 Punkte
  • Caol Ila 31 yo 1981/2012 (54.2%, Duncan Taylor for Silver Seal) 89 Punkte
  • Caol Ila 33 yo 1979/2012 (53.2%, Ramseyer’s Whisky Connection, Zurich, Switzerland) 90 Punkte
  • Caoll Ila 1969/2004 (45%, Gordon & MacPhail, Private Collection, sherry, casks #1755/1760, 374 bottles) 86 Punkte

1 KOMMENTAR

  1. Die Poller des Anlegestegs auf dem Bild sind aktuell knallrot 🙂