Montag, 27. Juni 2022, 15:57:48

Serge verkostet: Glen Grant 72yo vs. Glen Grant 26yo

Ein sehr Guter. Und ein sehr, sehr, sehr Guter.

Zwei ungleiche Geschwister steigen heute bei Serge Valentin in den Tasting-Ring – oder sollte man eher sagen: Großvater und Sohn? Beide Abfüllungen stammen aus der Brennerei Glen Grant, der „junge“ Whisky stammt von WhiskySponge, aka Angus MacRaild, der ältere von – wie sollte es anders sein – Gordon & MacPhail, eine Abfüllung für den asiatischen Raum.

Zahlen können nicht bechreiben, was auch Worte nicht ganz schaffen: Den Genuss der beiden Whiskys in vollem Umfang zu transportieren. Jedenfalls sind sie aber indikativ für die Qualität des Gebotenen in der Verkostung, und die war wohl irgendwo zwischen himmlisch und intergalaktisch:

AbfüllungPunkte

Glen Grant 26 yo 1995/2021 (50.6%, WhiskySponge, 328 bottles)90
Glen Grant 72 yo 1948/2020 (52.6%, Gordon & MacPhail, Premier Whisky Hong Kong, American oak sherry cask, cask #440, 290 bottles)94
By S8z11 – Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12115254

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X