Der Name Glendronach und die Gattung „Whisky aus Sherryfässern“ gehören untrennbar zusammen. So mache dunkelschwarze Sherrybombe hat uns die Highland-Destillerie, die nun im Besitz von Brown-Forman und unter der Fürsorge von Master Distiller Rachel Barrie steht, bereits beschert, und auch weil die Flut an Einzelfassabfüllungen aus der Brennerei mittlerweile abgeebbt ist, wendet sich der Whiskyfreund wieder vermehrt den Standards zu.

Drei davon hat Serge Valentin heute verkostet, und zwar den neuen, weil nun tatsächlich 15 Jahre alten Glendronach 15yo Revival (früher war er wegen einer Produktionspause der Brennerei älter als angegeben, da es de facto keine 15 Jahre alten Fässer gab), den Batch #7 der Cask Strength Serie und den Parliament, der 21 Jahre alt ist. Der Parliament ging dabei als eindeutiger Sieger hervor, mit einem überraschend abgeschlagenen Cask Strength Batch #7.

Hier die Wertungen der Verkostung von heute:

  • GlenDronach 15 yo ‘Revival’ (46%, OB, 2018): 81 Punkte
  • GlenDronach ‘Cask Strength’ (55.3%, OB, batch 7, 2018): 74 Punkte
  • GlenDronach 21 yo ‘Parliament’ (48%, OB, +/-2018): 86 Punkte

Und natürlich haben wir auch wieder einige Bilder zur Brennerei für Sie vorbereitet:

Glendronach. Bild © Lydia Frontczak
Glendronach. Bild © Lydia Frontczak
Glendronach. Bild © Lydia Frontczak
Glendronach. Bild © Lydia Frontczak