Dienstag, 28. Juni 2022, 12:20:28

Serge verkostet: Laphroaig Teil 1

Das heutige Tasting bildet den Auftakt zu The Laphroaig sessions 2022

Es haben sich bei Serge Valentin und im Whiskyfun-Tower einige Abfüllungen aus der Brennerei Laphroaig angehäuft, die darauf warten, endlich verkostet zu werden. Deshalb wird es heute und auch an den nächsten beiden Tagen ausgiebige Tastings-Sessions mit Single Malts dieser Destillerie von der Südküste Islays geben. Die Benotungen beim heutigen Tasting zeigen, dass sich einerseits das Warten gelohnt hat, und andererseits wir uns auch auf die nächsten Teile der The Laphroaig sessions 2022 auf Whiskyfun freuen sollten. Und wie immer bei Serge, gilt auch heute: für die Abfüllung mit Rotweinfass-Einfluss ist er nicht zu begeistern:

AbfüllungPunkte

Laphroaig ‚Quarter Cask‘ (48%, OB, +/-2022)79
Laphroaig 7 yo 2012/2019 (55.2%, Sansibar for Slainte, 367 bottles)85
Williamson 2010/2020 (53.1%, The Whisky Jury, for wine4you, refill barrel, cask #twj-Lph02, 225 bottles)89
Laphroaig 2001/2020 (53.9%, Cask 88, Scottish Folklore, Léoville Las Cases finish, cask #1700368, 270 bottles)75
Laphroaig 10 yo ‚Original Cask Strength Batch 14‘ (58.6%, OB, 2021)86
Lp11 2005/2020 (52.2%, Elixir Distillers ‚Elements of Islay‘, bourbon barrels, 496 bottles)87
Laphroaig 20 yo 2001/2021 (58.3%, La Maison du Whisky, Artist #11)88
Laphroaig 32 yo 1988/2020 (45.7%, The Syndicate, cask #9203, 126 bottles) 89

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X