St. Kilian Whisky
 

Schon gestern hat sich Serge Valentin der Destillerie Glenfarclas gewidmet und sowohl offizielle als auch unabhängige Abfüllungen unter die Lupe genommen. Auch heute bleibt diese Aufteilung erhalten, auch wenn diesmal die offiziellen Bottlings die Oberhand behalten.

Von alterslos bis 30 Jahre alt ist heute alles dabei, und punktemäßig bewegen wir uns zwischen 81 und 90 Punkten. Die höchste Punktezahl der Verkostung teilen sich dabei zwei Flaschen:

  • Glenfarclas ‚Legend of Speyside – Springs‘ (46%, OB, sherry casks, +/-2016): 85 Punkte
  • Glenfarclas ‚105‘ (60%, OB, +/- 2017): 86 Punkte
  • Glenfarclas 2008/2016 ‘Cuvée du Fondateur’ (58%, OB, for Corman-Collins, cask #2982, 335 bottles): 87 Punkte
  • Secret Distillery 9 yo (60.5%, That Boutique-y Whisky Company for La Maison du Whisky, 938 bottles): 81 Punkte
  • Glenfarclas 30 yo 1971 ‘Orange Syllabus’ (56.8%, Scotch Malt Whisky Society, #1.97, 247 bottles, +/-2001): 90 Punkte
  • Glenfarclas 1994/2003 (53.3%, OB for Potstill Vienna, cask #839, 312 bottles): 86 Punkte
  • Glenfarclas 21 yo (43%, OB, +/-2005): 90 Punkte
  • Glenfarclas 1989/2014 (46%, OB, for Hanseatischen Weinhandelsgesellschaft Bremen – that’s right – first fill oloroso): 84 Punkte
Glenfarclas. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen
Glenfarclas. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen