Montag, 05. Dezember 2022, 09:51:24

Serge verkostet: Royal Brackla x3

Die 18 Jahre alte Originalabfüllung misst sich mit zwei unabhängigen Bottlings aus der Highland-Destillerie

Ein Triplet (nur um das schöne Wort einmal geschrieben zu haben) aus Royal Brackla steht heute auf dem Verkostungszettel von Serge Valentin. Dabei ist der Royal Brackla 18yo aus der Brennerei, ein 13 Jahre alter Royal Brackla von Robin Tucek, besser bekannt als unabhängiger Abfüller Blackadder, und ein ebenso 13 Jahre alter Royal Brackla, der für die Niederlande unabhängig abgefüllt wurde.

Die beiden Unabhängigen haben diesmal die Nase vorne, aber auch der Offizielle punktet gut, obschon Serge einige Vorbehalte hat – vor allem, was das Finishing des 18yo betrifft.

Hier die Wertungen der Verkostung:

AbfüllungPunkte

Royal Brackla 18 yo (46%, OB, palo cortado finish, +/-2022)83
Royal Brackla 13 yo 2007/2020 (54.8%, Blackadder, 25 Years of Blackadder, hogshead, cask #309226, 240 bottles)88
Royal Brackla 13 yo 2009/2022 (56.1%, Fadandel.dk, barrel, cask #304130, 281 bottles)87

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -