Dienstag, 13. April 2021, 00:08:23

Serge verkostet: „Spanische“ Whiskys

Out of the box-Whiskys aus Spanien

Der Titel für die heutige Ausgabe von den Tasting Notes auf Whiskyfun fiel nicht leicht. Bei den beiden Abfüllungen handelt es sich um spanische Schotten oder nach Spanien ausgewanderte Schotten – also Whiskys, die eigentlich der Klassifizierung spotten.

Der nach Spanien ausgewanderte Schotte ist der Nomad Outland Whisky, der eigentlich Scotch ist, der zur Reifung nach Spanien kam.  Der spanische Schotte nennt sich Valdespino, ist ein Blend aus 80% spanischem Whisky mit 20% schottischem Whisky, der dann in Sherryfässern reifte, und zwar nicht in eigens für die Whiskyindustrie präparierten Fässern, sondern in echten.

Die Frage ist natürlich: Schmecken die? Und die ausführliche Antwort gibt Serge in der Verkostung, deren numerische Wertung Sie hier nachlesen können:

  • Nomad Outland Whisky (41.3%, OB, Gonzalez Byass, blended whisky, +/-2017): 84 Punkte
  • Valdespino ‘Malt Whisky’ (43.5%, OB, blended malt, +/-2017): 74 Punkte

Photo credit: sermarr erGuiri via VisualHunt.com / CC BY

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X