Freitag, 19. April 2024, 14:59:50

Serge verkostet: Strathisla 15yo x2, Strathisla 40yo – inkl. neuer Originalabfüllung

Aus der Brennerei mit dem klassischen Look verkostet Serge Valentin drei in seinen Augen sehr gute bis hervorragende Bottlings

Diesmal hat sich Serge Valentin Whiskys aus der Speyside-Destilerie Strathisla ausgesucht – eine Brennerei, die vor einiger Zeit aufgehört hat, ihren Standard (Strathisla 12yo) zu verkaufen (wohl weil der gesamte Output für die Blends von Pernod Ricard, also vornehmlich Chivas, gebraucht wird, um die stetig steigende globale Nachfrage befriedigen zu können). Dennoch findet sich eine quasi Originalabfüllung (und diese aus 2023!) im Reigen der drei verkosteten Whiskys.

Sowohl die beiden 15 Jahre alten Bottlings als auch der alte Vierzigjährige vom unabhängigen Abfüller Duncan Taylor wissen dabei zu überzeugen, wobei in dieser Verkostung wieder einmal das Alter die Nase vorne hat:

AbfüllungPunkte

Strathisla 15 yo (54.3%, Scotch Malt Whisky Society, 38 Bath Street exclusive, refill bourbon barrel, #58.41, ‚Nut Crushed by Falling Fruit‘, 209 bottles, 2021)86 
Strathisla 15 yo 2007 (60.3%, OB for The Whisky Exchange, small batch release, first fill American oak barrel, +/-2023)86
Strathisla 40 yo 1967/2008 (48.6%, Duncan Taylor Rare Auld, cask #2716, 160 bottles)91

Über Strathisla berichten wir natürlich auch aus optischen Gründen gerne: Kaum eine andere schottische Brennerei vermittelt diesen archetypischen Bilderbuch-Eindruck, den Strathisla bieten kann…

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -