Montag, 20. September 2021, 16:41:59

SMWS kündigt deutsche Vertretung, stellt auf Direktvertrieb um

Über die Zukunft herrscht große Ungewißheit...

Die Scotch Malt Whisky Society (SMWS), bekannt durch ihre ausgezeichneten Einzelfassabfüllungen für Mitglieder in der ganzen Welt, hat die deutsche Vertretung zum 16. August des Jahres gekündigt und wird ab dann den Vertrieb als Internethandel direkt aus Schottland weiterführen. Damit muss die deutsche Vertretung am 16. August ihren Betrieb einstellen, wie es momentan aussieht.

Laut der Vertretung ist es noch nicht absehbar, was das für deutsche Mitglieder bedeutet, man sei aber über Anwälte mit der Gesellschaft in Schottland in Kontakt. Abgesehen vom Flaschenverkauf hängen so natürlich alle Verkostungen und Veranstaltungen in der Luft.

Ob dieser Schritt auch für andere Märkte in Europa gilt, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, einzig und allein von Polen wissen wir gesichert, dass auch dort die Kündigung ausgesprochen wurde.

Die Scotch Malt Whisky Society wurde im Vorjahr von privaten Investoren von Glenmorangie gekauft.

Die deutschen Mitglieder wurden von der Vertretung im Inland mit einer Mail über den Schritt der Gesellschaft informiert.

Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X