Samstag, 10. Dezember 2022, 05:24:18

Teaninich – Datenblatt

Streetview-Ansicht möglich

[gmap id=“32″]

Daten zu Teaninich:

Land Schottland
Region Highlands
Geographische Lage 57° 41′ 30,1″ N,4° 15′ 37,9″ W
Typ Malt
Status aktiv
Eigentümer Diageo
Gegründet 1817
Gründer Hugh Munro
Wasserquelle Dairywell Spring
Washstill(s) 3
Spiritstill(s) 3
Produktionsvolumen 2.680.000 l

Geschichte der Destillerie

Die Brennerei Teaninich wurde im Jahre 1817 von Hugh Munro mit zwei Brennblasen errichtet. In den 1850er Jahren wurde sie von Robert Pattison gepachtet und ging 1898 in den Besitz von Munro & Cameron über. 1904 wurde sie von Robert Innes Cameron und 1934 von Scottish Malt Distillers (SMD) übernommen. 1962 wurde ein zweites Paar Brennblasen installiert. Ein neues Brenngebäude mit drei paar Brennblasen wurde 1972 hinzugefügt, welches als Side Abezeichnet wurde. Dieses und das alte Brenngebäude (Side B) produzierten bis 1984 parallel, trotz einer Modernisierung 1974 wurde Side B dann jedoch geschlossen und 1999 abgerissen. 1985 kam es zur vorübergehenden vollständigen Schließung der Brennerei. Ab dem Jahre 1992 wurde der Betrieb auf Side A wiederaufgenommen.

Teaninich bezieht sein Wasser von den Dairywell-Quellen. Die Brennerei nutzt je drei Wash Stills und Spirit Stills. Die maximale Produktionskapazität beträgt 26.800 hl Alkohol pro Jahr,

Der in Teaninich produzierte Whisky wurde und wird zum Großteil in Blends, beispielsweise als eine der Hauptkomponenten von Johnnie Walker, eingesetzt. Die erste Single-Malt-Abfüllung kam erst 1992 mit 10-jähriger Reifung auf den Markt.

Teaninich Destillerie, Foto von Potstill
Teaninich Destillerie, Foto von Potstill

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -