Sonntag, 01. August 2021, 14:01:56

The Drinks Business: Die zehn größten Märkte für Scotch Whisky 2020 nach Wert gereiht

Die Pandemie hat 2020 ihre Spuren hinterlassen - und Deutschland einen Platz im Ranking gekostet

Scotch Whisky wird weltweit geliebt und genossen. Aber die Märkte sind natürlich unterschiedlich groß und damit für die schottische Whiskyindustrie auch unterschiedlich wichtig. The Drinks Business hat nun die zehn wichtigsten Märkte für Scotch aus dem Vorjahr nach dem Wert der verkauften Whiskys gereiht – und es zeigen sich höchst erstaunliche Dinge dabei.

Zunächst: 2020 war ein recht bescheidenes Jahr für Scotch, um es vorsichtig und gesittet auszudrücken. Wertmäßig brachen die Umsätze fast um ein Viertel ein, und auch mengenmäßig war das Minus im zweistelligen Bereich (-13%).

Zuwächse gab es in China (+20,4%) und Lettland (+23,6%), kaum Veränderungen sah man in Australien – überall sonst waren teilweise erschreckende Einbrüche zu verzeichnen: (-40% in Spanien, -31,8% in den USA, -24,9% in Deutschland). Diese Veränderungen sind auch der Grund, warum 2020 der Markt in Lettland (!) größer ausfiel als in Deutschland, das nun nur mehr auf Platz 6 weltweit zu liegen kommt.

China kam 2020 zum ersten Mal in die Top Ten, so wie Australien – und trotz Verlusten sind die USA (1) und Frankreich (2) nach wie vor die wichtigsten Märkte für Scotch.

Alle weiteren spannenden Zahlen und vor allem jede Menge Details finden Sie im verlinkten Artikel.

weltkarte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X