Dienstag, 07. Dezember 2021, 16:28:29

TTB Neuheiten: Laphroaig Cairdeas 2022, Benriach The Sixteen, Smokehead Sherry Cask Blast

Drei interessante mögliche Neuerscheinungen, die in der Datenbank des Alcohol & Tobacco Trade and Tax Bureaus angemeldet wurden

Drei interessante Neuheiten aus der us-amerikanischen TTB-Datenbank, in denen man Whiskys, die für den Verkauf (auch) in den USA vorgesehen sind, anmelden muss, haben wir heute für Sie ausfindig gemacht.

Beginnen wir einmal mit dem neuen Laphroaig Cairdeas 2022. Er stammt aus Maker’s Mark first fill bourbon casks und wurde ausschließlich im Warehouse 1 auf Islay gelagert. Abgefüllt ist er mit 52,2% vol. – und so sehen die Etiketten aus:

Neuheit Nummer zwei ist der Benriach The Sixteen – sozusagen die Rückkehr eines Klassikers, der nicht nur Fans der Destillerie Freude bereiten wird. In drei verschiedenen Fassarten gereift (Bourbon, Sherry und Virgin Oak), bringt er Steinobst, cremige Haselnuss und würzige Obertöne an den Gaumen, mit einem Abgang, in dem man wilden Honig und kandierte Fruchtschalen erkennen soll. Mit 43% vol. wird er in die Flasche kommen, und so sehen die Etiketten aus:

Last, but not least scheint es bald einen neuen Smokehead zu geben, und zwar den Smokehead Sherry Cask Blast. Er wird mit 48% vol. abgefüllt werden, und sein rauchiger Charakter wird mit den Noten aus Oloroso Sherryfässern unterstützt werden. Angeblich bringt er einen Geschmack, der „explosiver ist als eine Kanonenkugel der spanischen Armada“. Das sind jedenfalls die Etiketten:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf. 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X