Bowmore 12yo
 

Vor 17 Jahren begann Jeff Arnett seine Arbeit bei Jack Daniel’s, damals als Quality Manager. Jetzt ist er Master Distiller in Brown-Formans Flaggschiffbrennerei und der wohl mit Abstand bekanntesten Destillerie für Tennessee Whiskey.

The Whiskey Reviewer hat mit Jeff Arnett ein Interview geführt, in dem es anfangs um seinen Werdegang und seine Verbundenheit mit Jack Daniel’s geht, später dann um Produktstrategie und auch um den momentanen Trend zu Rye Whiskey.

Wie sehr sich die Szene und der Markt in seiner Zeit bei Jack Daniel’s geändert haben, kann man aus diesem kleinen Ausschnitt aus dem englischsprachigen Interview entnehmen:

EB: That may bring some new Jack Daniel’s expressions.

JA: When I became the Master Distiller, we just had three products in the Jack Daniel’s familyGentleman’s Jack, Single Barrel and Old Number 7. Since 2011, we have come with at least one new product every single year. We work on ten products in the offer If you look at the extensions of the single barrel, rabbit and of course our first rye.

Das komplette Interview können Sie hier finden.

Jeff Arnett