Samstag, 25. September 2021, 16:51:23

Video: Ralfy verkostet Millstone Dutch Malt Whisky @ 46%vol: 2018 (Review #888)

Der 12-jährige Single Malt reifte vielleicht ein wenig zu lang in Oloroso Sherry Fässern

- Werbung -

Muss ein Malt Whisky zwingend aus Schottland kommen? Und muss deshalb ein Single Malt Whisky aus den Niederlanden als Malternative bezeichnet werden? Ein klein wenig irritiert weisen wir hier auf Ralfy Mitchells neuestes Verkostungsvideo hin. Denn es geht weiter mit seiner Präsentation und Bewertung von Alternativen zu Malt Whiskys, den Malternatives. Ralfy stellt uns in dieser Reihe den Millstone 12yo Sherry Cask vor. Diese Abfüllung reifte in Oloroso Sherry Fässern und ist ein Dutch Single Malt Whisky, also ein Single Malt Whisky aus den Niederlanden. Und an dieser Stellt präzisiert Ralfy dann, dass auch Single Malts zu seiner Gattung der Malternatives gehören, wenn sie nicht aus Schottland kommen. Nun dreht sich die Malt Whisky Welt schon seit längerem nicht mehr nur um Schottland. Am Firmament tauchten mehrere Malt-Sonnen auf, die noch immer ihre Strahlkraft besitzen. Also sprechen wir hier dann viel mehr über Alternativen zu Scotch Malts. Just saying.

Verstecken vor Malt Whiskys aus Schottland muss sich dieser Millstone aus den Niederlanden keineswegs. Ralfy würde diese Abfüllung mit starken 89 Punkten bewerten, wenn sie ein Jahr eher abgefüllt wäre. So gibt es einige Punkte Abzug. Doch über die guten 85 Punkte, zu denen Ralfy greift, würde sich mancher Scotch Malt freuen. Seine fast 17 Minuten lange Review #888 (inklusive Tipps zum Thema „Korrektes Verhalten von Fußgängern in Amsterdam“) finden Sie auf Youtube. Und natürlich auch im oberen Bereich des Posts. Viel Vergnügen und eine gute Unterhaltung wünschen wir.

- Werbung -

Unsere Partner

Werbung

Neueste Artikel

Werbung

X