Donnerstag, 29. September 2022, 23:23:32

Viele schottische Brennereien erwarten Verdoppelung ihrer Kosten in den nächsten 12 Monaten

Das ergab eine von der Scotch Whisky Association (SWA) durchgeführte Umfrage

Steigende Kosten bei Energie und Transport, Erhöhung der Steuern: Die momentan größten Herausforderungen der schottischen Whisky-Destillerien lassen die Auswirkungen des Brexit auf den Scotch Whisky in den Hintergrund verschwinden. Eine von der Scotch Whisky Association (SWA) durchgeführte Umfrage ergab:

  • 57 Prozent der Brennereien verzeichneten im letzten Jahr einen Anstieg der Energiekosten um mehr als zehn Prozent, bei fast ein Drittel (29 Prozent) war es sogar eine Verdopplung der Energiekosten.
  • Fast 40 Prozent der Unternehmen verzeichneten eine Verdopplung der Versand- und Transportkosten in den letzten 12 Monaten, bei 43 Prozent stiegen auch die Kosten in ihren Lieferketten um mehr als 50 Prozent.

Die Umfrage ergab auch, dass die meisten Destillateure eine Kostensteigerung auch im nächsten Jahr erwarten, wobei 57 Prozent der Unternehmen mit einem weiteren Anstieg der Energiekosten um 50 Prozent rechnen und fast drei Viertel (73 Prozent) mit einem weiteren Anstieg der Transportkosten um 50 Prozent. Trotz steigender Kosten rechnet die Branche jedoch damit, weiterhin in den Betrieb und die Lieferkette zu investieren. 57 Prozent der Destillateure gaben an, ihre Mitarbeiterzahl in den letzten 12 Monaten erhöht zu haben, wobei alle Befragten davon ausgingen, dass sie ihre Belegschaft im kommenden Jahr aufstocken werden müssen.

Weiterhin ist die Steuerlast bei den schottischen Brennereien ein Thema. Die britische Verbrauchsteuer auf Scotch Whisky und andere Spirituosen ist bereits eine der höchsten der Welt. Die Steuerlast auf die durchschnittlich teure Flasche Scotch Whisky liegt aufgrund der hohen Spirituosensteuer bereits bei 70 %. Scotch-Whisky-Destillateure haben den neuen Prime Minister und Chancellor aufgefordert, die Branche im Herbsthaushalt zu unterstützen, indem sie die geplante zweistellige Steuererhöhung streichen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X