yamazaki1Wenn Sie an Whisky denken, dann denken die Meisten zuerst sicherlich an Schottland, Irland oder die USA. An Japan denken wohl nur die Kenner, aber bei der Fülle an guten Whiskys von dort lohnt sich ein Blick in die Ferne allemal.

Suntory Whisky ist der bevorzugte Hersteller edler Weine und Spirituosen im „Land der aufgehenden Sonne“ seit 1899. Man sagt, ihre Whiskys verkörpern die Harmonie zwischen den japanischen Menschen und der Natur, nur hergestellt mit dem besten Wasser und  Zutaten aus den Bergen Süd-Japans.

Suntory bietet drei Whisky-Marken, die schnell die Gunst und Anerkennung bei der Whiskylobby und ihren Experten gewonnen haben. So ist es nicht verwunderlich, das sie seit 2004 bis heute viele Auszeichnungen bei der International Spirits Challenge (ISC),San Francisco World Spirits Competition (SWSC), International Wine & Spirits Competition (IWSC) und auch bei den  World Whiskies Awards (WWA) für sich verbuchen konnten.

main_visual_hakushuHaskushu

Haskushu ist ein „grüner und frischer “ Single Malt Whisky, der das Wesen der japanischen Alpen erfasst. Eine reine Goldfarbe erfreut das Auge und er  trägt den Duft von frischen grünen Blättern, grünem Apfel, Birne und weichem Rauch. Am Gaumen hat Haskushu ein scharfes Aroma von süßen Birnen und Butterkeks und hat eine weichen, trockenen und angenehmen rauchigen Abgang.

main_visual_yamazakiYamazaki

Yamazaki ist eine delikater und doch tiefgründiger Single Malt Whisky, der viele Kenner aus der ganzen Welt für sich gewinnt –  auf Grund seines vielschichtigen Geschmacks. Sein fruchtiges Aroma besteht aus Dattelpflaume, Honig, Nelken, kandierter Orange, Pfirsich und einem Hauch von Vanille. Am Gaumen können Sie einen komplexen Geschmack von würzigem Holz, Kokos, Preiselbeere  und Butter erkennen. Genießen Sie die süße und den langen Abgang mit einer holzigen Essenz.

main_visual_hibikiHibiki

Hibiki ist ein echter Whisky für Liebhaber. Dieser Whisky altert in verschiedenen Arten von Fässern, einschließlich in dem Mizunara, einer sehr seltenen japanische Eiche. Hibiki bietet ein komplettes Orchester der Aromen und Düfte, die es zu genießen gilt. Er leuchtet bernsteinfarben,  riecht nach Ananas, Pflaumen, Himbeeren, Honig und Pudding. Sein Gaumen ist weich, süß, weich und glatt. Der Abgang ist lang und süß, würzig-fruchtig, mit einem Hauch von Säure.

2 KOMMENTARE

  1. Servus Bernhard
    Ich darf hier noch auf die wahrscheinlich beste japanische Destillerie „Karuizawa“ hinweisen.
    ganz ganz grosse, zumeist schwer sherrylastige Tropfen

    lieben gruss
    walter