Donnerstag, 21. Januar 2021, 11:50:27

Wieder Whiskey-Lagerhaus in Kentucky teilweise eingestürzt

Fast genau ein Jahr nach dem Einsturz bei Barton 1792 das nächste Unglück bei der O.Z. Tyler Distillery

Im Juni 2018 traf es die Barton 1792 Distillery (unseren Bericht dazu finden Sie hier), nun trifft es die O.Z. Tyler Distillery in Owensboro: Teile eines ihrer Lagerhäuser sind heute in der Nacht gegen Mitternacht eingestürzt.

Ca. 4000 der 20.000 darin gelagerten Fässer sind vom Einsturz betroffen, und soweit es der Master Distiller, Jacob Call, beurteilen kann, sollte bei dem Vorfall keines der Fässer tatsächlich in Mitleidenschaft gezogen worden sein.

Was die Ursache des Einsturzes ist, können die Behörden zum momentanen Zeitpunkt noch nicht sagen, aber sollte mehr darüber verlautbart werden, werden wir natürlich darüber berichten.

Bilder und Videos des Einsturzes des Rickhouses können Sie bei 14news.com sehen – wir selbst können diese aus Copyright-Gründen nicht veröffentlichen. Unser Bild zeigt etwa gleichartige Lagerhäuser bei Jim Beam.

Lagerhäuser bei Jim Beam
Lagerhäuser bei Jim Beam. Bild (c) Whiskyexperts 2018

 

 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X