Sonntag, 28. Februar 2021, 23:11:28

Lagerhaus der Barton 1792 Distillery bricht teilweise zusammen – mit Videolink

Tausende Fässer betroffen - Einsturzursache noch unklar

In Bardstown, Kentucky, ist es gestern zu einem folgenschweren Ereignis gekommen: Ein Lagerhaus der Barton 1792 Distillery ist teilweise zusammengebrochen – tausende Fässer mit Bourbon stürzten aus zum Teil großer Höhe zu Boden und dürften in der Folge teilweise leck geschlagen sein.

Das Lagerhaus enthielt 18.000 Fässer, die Hälfte ist von dem Einsturz, von dem wir leider noch keine rechtefreien Bilder haben, betroffen. Dabei handelt es sich um Fässer verschiedenen Alters. Die Brennerei, die im Besitz von Sazerac steht, versucht laut dem Bericht der New York Post, den Schaden einzuschätzen.

Der Grund für den Einsturz des in den 40ern gebauten Lagerhauses ist noch nicht bekannt. Erste Proben des Grundwassers zeigen noch keine Verunreinigung, allerdings kann sich das noch ändern. Man hat jedenfalls vorbeugende Maßnahmen gegen eine Verschmutzung eingeleitet.

Menschen kamen bei dem Einsturz nicht zu Schaden.

Bilder des Unglücks können Sie im Artikel der New York Post, bei Fox News und bei Bloomberg sehen. Ein Video bringt unter anderem abc6 News.

Lagerhäuser für Bourbon. Ein Ähnliches ist nun bei Bardstown, Kentucky, teilweise eingestürzt. Photo credit: Chris and/or Kevin on VisualHunt.com / CC BY

 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X