Montag, 28. September 2020, 08:00:27

Wir verkosten: Talisker Port Ruighe

Wee Beastie AUT

Talisker-Port-Ruighe

Talisker hat ja in der letzten Zeit zwei No Age Statement Whiskys auf den Markt gebracht: Den Talisker Storm gibt es bereits etwas länger, der Talikser Port Ruighe (ausgesprochen wird er „Port Riih“) ist erst kürzlich auf den Markt gekommen. Natürlich hat uns interessiert, wie ein Talisker mit einem Portwein-Finish harmoniert. Gleich vorab: Eine Liebesbeziehung ist das nicht.

Nase: Wie bitte? Der Port ist dermaßen dominant, dass man sich wirklich schwer tut, etwas anderes zu erriechen. Sehr süßlich, sehr weinig – von Talisker findet man in der Nase wenig.

Gaumen: Auch hier ist die Süße dominant, man schmeckt den Portwein, daneben etwas Orangenschale. Ansonsten ist es schwer, etwas geschmacklich zu indentifizieren. Und nicht alles, was da im Mund herumschwimmt, kommt angenehm. Ein wenig Gummi vielleicht, Gewürze, hin und wieder wird er pfeffrig.

Finish: Er bleibt relativ lange, und nach etwas grünem Tee im Finish ist der Mund immer noch voller Portwein-Geschmack.

Alles in allem: Wer mit dem Talisker Port Ruighe einen Talisker wollte, wird enttäuscht. Irgendwie macht er den Eindruck, er könnte aus einer beliebigen Destillerie stammen. Wer Wein-Finish mag, könnte ihn mögen. Ansonsten ist es schwierig, diesen Whisky zu empfehlen.

[review]

 


Über unser Ratingsystem:

Wir vergeben 0-5 Sterne in drei Kategorien: Nase, Gaumen, Finish

Die Gesamtnote ergibt sich aus dem Mittelwert dieser drei Kategorien. Unsere Skala geht von 0-5 Sternen und ist nicht mit dem Wertungssystem xx/100 vergleichbar. Sie kann so interpretiert werden:

0-1 Stern: Furchtbar. Nur äußerlich anwenden.

1-2 Sterne: Enttäuschend. Aber vielleicht kann man damit die Gäste zum Gehen bringen.

2-3 Sterne: Geht so. Kann man trinken. Muss aber nicht.

3-4 Sterne: Gut. Macht man gerne immer wieder mal auf.

4-5 Sterne: Sehr gut. Daumen hoch. Ab 4.5 Sternen: Spitzenklasse. Vor diesem Whisky verbeugt man sich.

Wichtig: Wir haben Geschmack. Unseren. Nicht Ihren. Unsere Verkostungsnotizen sind kein richterliches Urteil. Darum haben wir bei unseren  Reviews auch die Möglichkeit vorgesehen, dass unsere Leser selbst werten können. Machen Sie Gebrauch davon, falls Sie den Whisky schon probiert haben!

Unsere Partner

Button Kirsch Whisky
Partnerbutton Frank Bauer
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button
JJCorryIW Button
GaG Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (199)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Video: Whiskyexperts Classic – Ein Besuch bei der KOVAL Distillery in Chicago

Ein Rundgang mit Robert Birnecker, dem Gründer der Kult-Brennerei in den USA

TTB-Neuheit: Laphroaig 10yo Sherry Oak Finish

Wird das ein neues Mitglied der Standard-Range?

Whiskyfun: Angus verkostet Aberlour

Ein Duo mit einem Whisky, der zum Whisky Festival Paris 2020 erschienen wäre - und dem Aberlour A'bunadh

Fremde Federn (116): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Glenlivet Tasting Lodge darf jetzt gebaut werden

Nach deutlichen Abänderungen und einem neuen Bauplatz kann die exklusive Hütte in den Cairngorms nun errichtet werden

Nur bis Sonntag: Das tolle Herbst-Grillset von Bruichladdich gewinnen – 2x The Laddie Classic, Hoodie + Grilltonne!

#nohiddenmeasures - Bruichladdich hat nichts zu verbergen, aber was zum Grillen, und das können Sie jetzt gewinnen!

PR: Merry Whisky! Kirsch Import bringt den Whisky Wonder World Adventskalender

Der Kalender verspricht eine abwechslungsreiche und köstliche Vorweihnachtszeit

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskycorner
X