Samstag, 19. September 2020, 07:06:18

Wird auch Deanston renoviert?

Nach Tobermory und Bunnahabhain überlegt Distell, auch in ihre dritte Brennerei zu investieren

Wee Beastie AUT

Die südafrikanische Distell Group besitzt drei schottische Destillerien: Tobermory, Bunnahabhain und Deanston. In Tobermory ist Generalsanierung angesagt – der Betrieb ist für zwei Jahre bis Februar 2019 eingestellt und es wird kein Whisky hergestellt, das Besucherzentrum bleibt aber geöffnet. Bei Bunnahabhain will man 11 Millionen Pfund in eine Erneuerung der Gebäude und Anlagen stecken, diese Arbeiten sollen drei Jahre andauern.

Dass man solcherlei auch bei Deanston vorhat, das hat Richard Rushton, der Managing Director von Distell, in einem Gespräch mit The Spirits Business angedeutet. Bei Burn Stewart, dem Vorbesitzer, von dem Distell die drei Destillerien im Jahr 2013 erworben hat, hätte man generell zu wenig in die Lagerbestände und in die Anlagen investiert. Distell, so Rushton, hätte nun über die ersten paar Jahre massiv in die Bestände investiert und könne sich nun dem weiteren Problemfeld zuwenden.

Es sei zunächst daran gedacht, die Lagerhäuser in East Kilbride auszubauen und zu renovieren, aber auch Deanston sei im Visier für solche Maßnahmen. Das sei nur logisch, wenn man sieht, wie sehr die Highland-Destillerie in den letzten Jahren in der Gunst des Publikums gestiegen sei.

Rushton betont, dass die Investitionen nicht einen Ausbau der Produktion bedeuten würden. Man würde sich vielmehr darauf konzentrieren, die bestehenden Anlagen, Besucherzentren und Lager bestmöglich zu renovieren und zu präsentieren.

Lagerhaus von Deanston. Bild: Marcel Freudenstein

Bruichladdich Gewinn

Unsere Partner

St. Kilian Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Button Kirsch Whisky
Kaspar Button
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button
Bruichladdich 125×125
Mackmyra Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskybotschaft Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Paul John Mithuna – einer der drei besten Whiskys der Welt in der Whisky Bible 2021 von Jim Murray

Der Nachfolger des Paul John Kanya kommt im November in den Handel

PR: Lagavulin Jazz 2020 – ab 3. Oktober bei Lagavulin erhältlich

Der neue Lagavulin Jazz ist 22 Jahre alt und wird exklusiv bei der Destillerie verkauft

Ab 1. Oktober: das neue Malt Whisky Yearbook 2021

665 Destillerien werden in diesem Jahr ausführlich und auf aktuellem Stand beschrieben - und das ist nur ein Teil des Jahrbuchs

Neu: Die Warehouse Collection von A.D. Rattray – nur online erhältlich

Momentan gibt es sieben Abfüllungen, die nur über den eigenen Onlineshop erhältlich sind

TTB-Neuheit: Kilkerran 16yo aus der Destillerie Glengyle

Der bislang älteste Kilkerran kündigt sich durch einen Eintrag im Register des Alcohol And Tobacco Tax and Trade Bureaus an

PR: SLYRS lässt das Oktoberfest hochleben

Der 5 Jahre gereifte Whisky wurde für weitere 9 Monate in ausgewählten IPA-Bierfässern der Brauerei Gebrüder Maisel KG veredelt

Halewood Artisanal Spirits plant irische Whiskeydestillerie

Zusätzlich baut man auch eine Peaky Blinder Destillerie in Birmingham, die ab Ende 2020 sowohl Gin als auch Whisky produzieren soll

PR: Zwei neue Black Corbie Abfüllungen der Rolf Kaspar GmbH jetzt im Handel

Die beiden Einzelfass-Abfüllungen von der Insel Islay kommen in Fassstärke

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
FrankBauer
X