Freitag, 01. März 2024, 07:41:50

Zum 14. Mal: Whisky ’n’ More – die Whisky-Messe des Ruhrgebiets

Auch in diesem Jahr ist das LWL Industriemuseum der Henrichshütte in Hattingen der Veranstaltungsort

Bereits zum 14. Mal findet in diesem Jahr die Messe Whisky ’n’ More statt. Veranstaltungsort der ‚Whisky-Messe des Ruhrgebiets‘ ist am 15. und 16. März erneut das LWL Industriemuseum der Henrichshütte in Hattingen. Was Sie auf dieser Whisky-Messe erwarten können und dürfen, erfahren Sie in der folgenden Presse-Information, die wir von den Veranstaltern, Frank Gauert und Sebastian Büssing, erhalten haben:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

14. Whisky ’n’ More – die Whisky-Messe des Ruhrgebiets

15. – 16. März 2024
LWL Industriemuseum Henrichshütte, 45527 Hattingen, Werkstraße 31-33

Bereits seit 2009 findet die Messe für Whiskyliebhaber im Herzen des Ruhrgebiets an originellen, in zum Whisky passenden Locations mit speziellem Ambiente statt. Sie ist eine der traditionsreichsten Whiskymessen in Deutschland.

Vom 15. bis 16. März 2024 ist erneut das imposante LWL-Industriemuseum Henrichshütte Anlaufstätte für die Liebhaber von ausgesuchten Whisk(e)ys aus aller Welt.

Eingeladen wurden 40 renommierte, regionale und internationale Aussteller. Dabei wird Wert auf eine persönliche Beratung der Bottler, Brenner, Fachhändler und Importeure vor Ort gelegt. Billigheimer, Discounter und Massenprodukte werden nicht berücksichtigt.

Für Kenner ist das eine geschmackliche Weltreise. Denn ganz unterschiedlich wird der Begriff »Wasser des Lebens« in Japan, Indien, Amerika oder Deutschland und natürlich in den Ursprungsländern Schottland und Irland selbst verstanden, neuestens sogar afrikanischer Whiskey. Der Messewhisky, ein Islay, wurde in diesem Jahr von Jack Wiebers abgefüllt.

Zudem sind weitere angesagte Fassabfüllungen von Tequila, Gin und Rum im Angebot.

Fester Bestandteil der Whisky´n´More sind Tastings namhafter Referenten. Die Seminarteilnehmer haben bei diesen Trinkproben die Gelegenheit in den verglasten über der Messe schwebenden Tastingräumen Aromen zu erkennen und herauszuschmecken. (Anmeldung erforderlich unter www.whiskynmore.de).

Das Toprestaurant Henrichs bietet – 10 Meter über der Veranstaltung liegend – einen atemberaubenden Blick auf die Messe.

Zudem gibt es zur Entspannung eine Caft-Biertheke, einen Troubadour und einen historischen Barbier. Weiterhin sorgen der Fanclub der „Ruhrgebeatles“ und ein Stand mit Schallplattenraritäten für Abwechslung.

Ein Museumsbesuch der gigantischen Henrichshütte ist im Eintrittspreis, ebenso wie ein Tastingsnifter enthalten.

Zu erreichen ist die Henrichshütte mit dem Schnellbus mit der U-Bahn 808 oder dem Schnellbus direkt vom Bochumer Hauptbahnhof. Wer mit dem PKW anreist, für den stehen unmittelbar vor der Halle ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung

Eintritt (Freitag 16-22 Uhr, Samstag 12-20 Uhr):
15,00 € incl. Tastingglas und Museumsbesuch

Info/Tickets: www.whiskynmore.de/shop

Ansprechpartner:

Frank Gauert, Frans-Hals-Str. 41, 44795 BochumTel.: 0234.9430785, Mobil: 0172.2048087, Email: info@whiskynmore, Netz: www.whiskynmore.de
Sebastian Büssing, Am Alten Sägewerk, 44795 Bochum,Tel.: 015751248353,Email: sb@derfloh.com

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -