Sonntag, 28. Februar 2021, 07:15:17

43% der Beschäftigten in der UK Wein- und Spirituosenindustrie sind Frauen

Spirituosen sind Männersache? Diese alten Zöpfe sind abgeschnitten

Das Bild von der großteils männerdominierten Spirituosenindustrie ist, wenn man die Fakten genauer betrachtet, eigentlich ein Vorurteil. Folgt man den Zahlen, die heute in The Spirits Business veröffentlicht wurden, und die von der Wine and Spirit Trade Association stammen, dann ist das Bild ein ausgewogenes.

Die Zahlen im Einzelnen: 46% der Beschäftigten in diesem Industriezweig sind Frauen. 36% sind dabei in die Produktion eingebunden, und von diesen sind es 83% in der Spirituosenproduktion.

In der gleichen Untersuchung wurden auch 1000 Frauen zu ihrem Job in der Industrie befragt, und wie sie die Industrie selbst sehen. Die Antworten zeigen, dass ein Job in diesem Bereich zur Zeit als sehr erstrebenswert, weil interessant und trendy, gesehen wird.

Unbeantwortet bleibt im Artikel die Frage, wie der prozentuelle Anteil von Frauen in Führungspositionen in der Industrie aussieht und ob sich dort vielleicht doch noch ein etwas anderes Bild bietet.

Dass es an Talent und Können selbstverständlich nicht mangelt, braucht nicht extra betont zu werden. Dazu passend ist vielleicht auch ein Artikel auf The Spirits Business interessant, den wir bereits im März schon einmal gefeatured haben: Er widmet sich 10 weiblichen Master Distillers und Master Blendern.

kirsteen Campbell titel
Von ihr hörte man in letzter Zeit viel: Kirsteen Campbell, Master Blender bei The Famous Grouse

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X