Samstag, 01. Oktober 2022, 11:16:03

Achter BOTTLE MARKET bietet Exklusives, Neues und Rares

Genuss allüberall und von überall her - vom 25. bis 27. November in Bremen

Ende November findet in Bremen der nun bereits achte Bottle Market statt, und dazu haben wir vom Veranstalter eine Presseinfo bekommen, die die Highlights dieser Veranstaltung beleuchtet. Was es über die Veranstaltung mit rund 130 Ausstellern zu sagen gibt, finden Sie nachfolgend:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Genuss allüberall und von überall her

Achter BOTTLE MARKET bietet Exklusives, Neues und Rares

Freitag, 23. September 2022 • In diesen Tagen werden bei Sotheby’s in New York Whisk(e)ys versteigert, bei denen es allein sechs Macallen-Single-Malts in Lalique-Kristallflaschen auf ein Startgebot von 380.000 Dollar bringen. So kostspielig wird es gewiss nicht, wenn Genießer auf dem BOTTLE MARKET Raritäten erwerben, doch auch hier gibt es exklusive Whisk(e)ys und dazu viele andere feine Brände mehr.

Freund:innen hochprozentiger Genüsse kommen darum von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. November, in die MESSE BREMEN.

In der Halle 6 ist Platz für rund 130 Destillerien, unabhängige Abfüller und Importeure. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt seit jeher auf „Uisge beatha“, doch auch R(h)um und Gin sind auf dem größten Spirituosen-Event für Endverbraucher in Norddeutschland mittlerweile breit vertreten.

„Das Charmante am BOTTLE MARKET ist, dass sich hier jede Menge Gleichgesinnte treffen, sogar Freundschaften entstehen und unsere Gäste an den Ständen mit Experten fachsimpeln, während sie edle Tropfen verkosten“,

sagt Anja Rickmeier, Projektleiterin bei der MESSE BREMEN.

Die Messe bringt erneut Erstaussteller mit bewährten Anbietern zusammen. So ist beispielsweise auch Gerd Schmerschneider von Prineus wieder mit dabei. Er bringt unter anderem Whisky von der schottischen Lindores Abbey Distillery mit und damit von dem Ort, wo das „Wasser des Lebens“ vor rund 525 Jahren erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Auch Nichtfachleute wissen inzwischen, dass gute Brände nicht nur aus traditionellen Herkunftsländern stammen. Japan zum Beispiel gehört zu den führenden Whisky-Nationen in Asien. Aus Indien oder Taiwan sind ebenfalls flüssige Delikatessen auf dem BOTTLE MARKET zu finden und auch die skandinavischen Länder oder Brenner aus Deutschland bieten viele spannende Bottlings.

„Wir haben uns für den BOTTLE MARKET entschieden, da wir diese Messe für eine der interessantesten Endverbraucher-Messen für Spirituosen in Deutschland halten“,

sagt Daniel Gärtner von Kreyenhop & Kluge, die ihre Importe erstmals auf der Bremer Messe präsentieren. Im Gepäck hat Gärtner beispielsweise Shinobu und Kujira Whisky sowie verschiedene Gins aus Japan, Rum von den Philippinen und Köstliches aus China und Korea.

Genüsse aus allen Ecken der Welt – das gilt eben auch für Gin und R(h)um. Auf der GINsel mit rund 35 Ausstellern stoßen Fans zum Beispiel auf den Big Moose Gin, der bei den World Gin Awards kürzlich als bester Classic Gin Deutschlands ausgezeichnet wurde. Zu haben sind auch ausgefallene Kreationen wie SEAL GIN mit Algen oder neuerdings Krabben. Der Name ist übrigens Programm – das Unternehmen spendet einen Teil seiner Erlöse an eine Robbenstation in Norddeutschland. Das geeignete Tonic dazu gibt es bei einem innovativen Hersteller, der zum ersten Mal in Bremen dabei ist:

„Unsere Produkte bringen die Aromen des Spirits zur Geltung, statt sie zu überdecken“,

sagt Mitinhaber Sören Kulawik von Mistelhain.

Nach Rum, Ron und Rhum müssen Genießer ebenfalls nicht lange suchen. Die Karibik ist naturgemäß besonders stark vertreten, wurde doch dort der erste Rum aus Zuckerrohr-Melasse gebrannt. Aber auch in diesem Fall nahmen sich Kreative in anderen Regionen der Welt der Spirituose an. Und so können Interessierte neben südamerikanischem Rum auch Zuckerrohrschnaps aus Europa und Asien verkosten.

Der BOTTLE MARKET ist Freitag von 15 bis 21 Uhr, Samstag von 11 bis 20 Uhr und Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tickets ersteht man am besten vergünstigt im Vorverkauf, vor Ort gibt es nur eine Notkasse und die Tickets sind teurer. Im Eintrittspreis sind ein Nosing-Glas samt Halter sowie das Magazin BOTTLE MAG enthalten. Der Vorverkauf startet voraussichtlich Ende September.

Alle Details:

www.bottle-market.de

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X