Sonntag, 18. April 2021, 18:58:47

AWSF – Spezialverkostung Lineup

AWSF_logoDirekt vom Veranstalter, hier das Lineup für das Raritätentasting am Austrian Whisky & Spirit Festival am 5. April 2013 – mit den Beschreibungen der verkosteten Drams von Peter Krause. Der Beitrag für die Verkostung beträgt 45€ pro Person, es gibt natürlich nur eine begrenzte Teilnehmerzahl.

1) Warm-up: Thompson’s 30 years old Fine Bordeaux Single Distillery 40%. Ein 33-jähriger Brandy, der Cognacs des zehnfachen Preises das Fürchten lehrt – dies sind die letzten Flaschen dieser gesamten Spirituosenkategorie (es gibt keinen Bordeaux Brandy dieses Alters mehr auf der Welt!) – absoluter Hammer. Hier ein Link dazu: http://www.slowdrink.de/2012/09/thompsons-brandy/
2) Bruichladdich 15 years old Samaroli’s Collection 1965 and before (Mayflower 1980 Krug), 1000 Wedgewood jugs, 75cl, 43% Der Whisky in diesem schönen Dekanter wurde stets richtig hoch bewertet (Serge Valentin: 93 Punkte)  und ist sehr ungewöhnlich: Der jüngste Bestandteil ist von 1965, jedoch sind hier wesentlich ältere Laddies mit abgefüllt worden! Daher weist dieser eher dunkle Dram auch einen dezenten Torfrauchgehalt auf, wie es bei Bruichladdich in den späten 1950ern und frühen 1960ern noch üblich war. Dazu kommen old-school-Sherry- Noten, Balsamico, Kaffee- und Nussaromen, Armagnac-Rancio, Schokolade und dunkle Fruchtmarmeladen. Ein echt abgefahrenes Teil und auch eine Mega-Rarität!
3) Auchentoshan 23 years old OB 22.10.1979, Sherry Butt 4560, 54,1% Einer dieser legendären Sherry-Malts aus den 1970ies mit Beeren, Demerara-Zucker, Nüssen und Zitrusfrüchten, dazu ein Touch Vanille, Tonkabohne, Muskatnuss und Marzipan gepaart mit alten Aromen vergessener Sherry-Fässer in perfekter Harmonie. Ein großer Auchie!
4) Tomatin 32 years old Old & Rare Platinum Selection Dec. 1975 – May 2008, Bourbon Cask, 3212 btl., 55,7% Mitt-1970er Malts aus dieser Brennerei sind inzwischen völlig vergriffen und selten noch unter 350.- Euro zu bekommen. Dieser späte 1975er steht seinen 1976er Kollegen in nichts nach und zeigt eine enorme Fruchtigkeit, die nur ganz wenige Whiskys aufweisen. So etwas darf man nicht verpassen. Mein Geheimtipp auf den Sieg.
5) Tamifroyg CV (1960 and later – 2007) for Regensburger Whisky Club (A Liquid Vaccine against Bird Flu), 26 btl., Port Bloodtub and Cedar Wood Finish, 50cl, 49% Dies ist für mich die gelungenste weil eleganteste Abfüllung unseres Clubs, eine meiner letzten Flaschen davon. Diese zweite Clubabfüllung enthält sogar einige Laphroaigs aus den 1960ern, aber der jüngste Bestandteil ist fünfzehn Jahre alt. Unser Port Charlotte hatte vielleicht mehr Kraft, aber dieser Laphroaig verzaubert durch Subtilität und Frucht, er wurde auch von drei Maniacs mit 90 Punkten bewertet. Ein ganz eigenständiger Islay Malt mit weichem Torf.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X