Mittwoch, 12. Mai 2021, 04:18:07

Beam Suntory investiert 6 Millionen Pfund in Glen Garioch

Die traditionsreiche Brennerei in Oldmeldrum wird wieder einen eigenen Mälzboden erhalten

Unter den Brennereien des Konzerns Beam Suntory hat die Destillerie Glen Garioch immer ein wenig ein Mauerblümchendasein geführt. Das soll sich aber jetzt ändern, wie mehrere britische Medien übereinstimmend berichten: Das Unternehmen will die stattliche Summe von 6 Millionen Pfund in den Aus- und Umbau der Brennerei investieren.

Glen Garioch, im Frühling 2018. Bild © Whiskyexperts

Interessant, dass man das Geld nicht in eine Vergrößerung, sondern in Modernisierung und gleichzeitig Traditionalisierung investiert: Neben einer hochmodernen, direkt befeuerten Wash Still wird man in der Destillerie wieder einen eigenen Mälzboden bauen, etwas, was nur mehr wenige Brennereien besitzen. Insgesamt will man sich bei Glen Garioch auf die Tradition, die die seit 1797 arbeitende Brennerei besitzt, konzentrieren und das Handwerkliche in den Vordergrund stellen.

Mit diesem Umbau wird man auch eine Reduktion des C02-Ausstoßes um ca. 15% erreichen.

Der Umbau und die Renovierung in der Destillerie in Oldmeldrum soll mit Ende des aktuellen Jahres abgeschlossen sein. Zu diesem Zeitpunkt wird auch der erste New Make aus dieser neuen Anlage fließen.

Glen Garioch. Bild © Lydia Frontczak

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X