Freitag, 03. Februar 2023, 11:09:03

Benromach arbeitet mit der Künstlerin Helen Musselwhite zusammen

Ihre fast 1 Meter hohe Skulptur ist ab Januar in der Brennerei zu sehen sehen und ziert Schaufensterauslagen, Geschenktüten sowie speziell gedruckte Weihnachtskarten

Innerhalb ihrer „Firsthand“-Kampagne arbeitet die Speyside-Brennerei Benromach mit der renommierten Papierkünstlerin Helen Musselwhite. Nach einem Besuch der Brennerei, bei dem sie distillery manager Keith Cruickshank traf sowie den Prozess der Whisky-Herstellung kennenlernte, schuf sie eine 3D-Skulptur, die fast 1 Meter hoch ist. Dieses würdigt, so ist auf dram scotland zu lesen, die Werte, die Helen und die Brennerei teilen: die Sorgfalt, das Können, die Leidenschaft und die Geduld, die in ein Handwerk einfließen und ganz besondere Ergebnisse liefern können.

Helens Kunstwerk ist ab Januar 2023 im Besucherzentrum der Brennerei zu sehen. Schaufenster mit dem Design können auch bei Jeffrey St Whiskeys in Edinburgh, und ab dem 5. Dezember in Amathus City und Amathus Shoreditch in London besichtigt werden. Wer einen Benromach-Whisky im Shop vor Ort oder auf der Website der Destillerie erwirbt, oder bei einem der Einzelhändler mit Schaufensterauslagen kauft, erhält eine Geschenktüte mit Helens Design sowie eine speziell gedruckte Weihnachtskarte.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -