Mittwoch, 08. April 2020, 14:15:25

Bourbon und Rye – wie sich der Sammlermarkt entwickelt

Ist Bourbon abseits vom Genuss ein lohnenswertes Investment? Whiskystats versucht Antworten

BuyMyWhisky Leaderboard

Wenn es um das Sammeln von Whisky geht, denkt man meistens vornehmlich an Scotch in allen Varianten, und vielleicht auch noch an Japan. Jedoch hat sich am Primärmarkt ja in letzter Zeit einiges geändert: amerikanischer Whiskey erobert immer mehr Marktanteile und wird auch immer forcierter produziert.

Whiskystats.net hat sich nun in einem eigenen Artikel der Entwicklung von Bourbon und Rye angenommen – und dabei einige interessante Beobachtungen gemacht. Diese wurde wiederum nicht nur im Text, sondern auch in übersichtlich gestalteten Grafiken und Diagrammen dargelegt.

Kurz zusammenfassend: Der Bourbonmarkt im Generellen boomt auch in Auktionen, viel stärker als der von Rye, der mit dem Wachstum von Bourbon nicht mithalten kann (nur knapp Mehr als ein Zehntel sind Ryes, die in den Auktionen auftauchen). Diese Aussage betrifft die Anzahl der gehandelten Flaschen. Im Wert ist die Entwicklung ähnlich, auch wenn sie in letzter Zeit etwas flacher verläuft als bei der Anzahl.

Die meistgehandelte Marke am Sekundärmarkt ist Jack Daniel’s, gefolgt von Four Roses und Wild Turkey. Pappy van Winkle folgt erst auf Platz vier. Pappy van Winkle ist allerdings die wertvollste der Marken.

Whiskystats vereint Anzahl und Wert dann in den sogenannten Bourbon-Index, der in der gleichen Weise berechnet wird wie der Scotch-Index. Und hier zeigt sich dann Erstaunliches: Der Höhepunkt des Bourbon-Index liegt schon mehr als zwei Jahre zurück, in der ersten Jahreshälfte 2016. Seitdem ist er von 140 Punkten auf unter 110 Punkte zurückgegangen.

Interessanter Lesestoff, den unser Leser Jedi da für Sie entdeckt hat.

Unsere Partner

Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button
Whiskybotschaft Button
Bruichladdich 125×125
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button
Partnerbutton Frank Bauer
St. Kilian Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Button Kirsch Whisky

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: BenRiach und The Glendronach starten Online Conversation Serie auf Instagram

8. 4. und 15. 4. - Rachel Barrie und Stewart Buchanan stellen in Live Events auf Instagram die Whiskys der Brennereien vor

PR: THE CASKHOUND – Premiere-Bottling April 2020

Ein neuer unabhängiger Abfüller betritt die deutsche Whiskyszene - mit zunächst drei Abfüllungen

Serge verkostet: Cardhu vs. Cardow

Ein Standard aus der Speyside-Brennerei tritt gegen eine etwa gleichaltrige Abfüllung aus jener Zeit an, als die Destillerie noch Cardow hieß...

PR: Buffalo Trace Distillery als Global Icons of Whisky Visitor Attraction 2020 ausgezeichnet

Die Brennerei in Kentucky wurde auch zum American Distiller of the Year gewählt

PR: Killowen Distillery – Irlands kleinste Destillerie präsentiert Whiskey und Poitin

Die Brennerei ist im Herzen der Mourne Mountains im Süden des County Downs in Nordirland beheimatet

PR: Neu von Kirsch Import – Edradour 2008/2020 Natural Cask Strength

Vollmundige Sherry-Reifung im eleganten Ibisco Dekanter

PR: Loch Lomond Group mit 2x Platin bei der San Francisco World Spirits Competition

Zusätzlich konnten die Whiskys der Loch Lomond Group noch zehn weitere Preise erringen

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Weinkolleg
X