Mittwoch, 30. September 2020, 04:17:18

Brown-Forman unzufrieden mit den Verkäufen bei Jack Daniel’s, will in Marke investieren

Geänderte Konsumgewohnheiten und Covid-19 setzen der Masrkenikone momentan etwas zu

Wee Beastie AUT

Der Marke Jack Daniel’s im Gesamten geht es gut – man hat für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Zuwachs von 3% verzeichnen können. Aber dennoch läuten beim Mutterkonzern Brown-Forman alle ALarmglocken: Das Kernprodukt schwächelt massiv – und das nicht nur wegen der Pandemie.

Über 10% Rückgang musste das Kernstück der Marke, Jack Daniel’s Old No, 7 Brand, hinnehmen, natürlich zum Großteil der Pandemie und dem Schließen der Bars geschuldet. Aber weil der Trend weltweit gesamt mehr und mehr zum Heimkonsum geht, schwächelt diese Marke, die fast in jeder Bar weltweit vertreten ist, insgesamt, so der CEO von Brown-Forman, Lawson Whiting. Insgesamtg sei man mit den Wachstumsraten der Marke über die letzten Jahre nicht besonders glücklich.

Als Mittel gegen diese Wachstumsschwäche setzt man auf verstärkte Kommunikation, und man war vor der Pandemie schon dabei gewesen, eine neue Agentur zu finden, die neue Wege suchen sollte, den Konsumenten auch außerhalb der Bars und daheim zu erreichen. Dies hatte sich durch Covid-19 allerdings etwas verzögert. Dennoch: Mit ersten Ergebnissen sei schon bald zu rechnen.

Und man setze auch auf den langfristigen Trend, so Brown-Forman weiter, dass sich Spirituosen generell immer besser entwickeln und Marktanteile von Wein und Bier gewinnen werden. Spirituosen hätten besonders im hochpreisigen Segment den widrigen Auswirkungen der globalen Krise besser widerstanden als andere Alkoholikas.

Unsere Partner

Bruichladdich 125×125
Whiskyhaus Button
Kaspar Button
Button Kirsch Whisky
Whiskybotschaft Button
GaG Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Mackmyra Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
JJCorryIW Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Dunville’s Irish Whiskey kündigt dritte Ausgabe des Palo Cortado Sherry Cask Finish Whiskeys in Fassstärke an

Der 18 Jahre alte irische Whiskey mit Sherryfinish ist ab Mittwoch, 21 Uhr unserer Zeit im Webshop erhältlich - mit Link

PR: Kirsch Import und Signatory Vintage präsentieren die Ledaig Cuvée Series

Rauchige Single Malts zu neuen Aromenprofilen kombiniert

Mossburn Distillers suchen erneut um Baugenemigung für Destillerie in Jedburgh an

Die alte Baugenehmigung war im Januar abgelaufen - nun nimmt man einen neuen Anlauf

Neu: Bladnoch 14yo Oloroso Sherry Cask Matured

Der neue Bladnoch unter der Ägide von Dr. Nick Savage ist nun offiziell im deutschen Handel erhältlich

PR: Johnnie Walker ist Gold-Abräumer beim Internationalen Spirituosenwettbewerb 2020

Die Jubiläumsfeierlichkeiten für Johnnie Walker gehen weiter – alle eingereichten Produkte erzielten den Goldtreffer

Neu: The Dalmore 12yo Sherry Cask Select

Der Whisky erscheint zunächst (?) in UK; Asien und den USA - für Deutschland nicht angekündigt

PR: Ardnamurchan launcht ersten Single Malt – in Deutschland voraussichtlich ab 23. Oktober!

Ab 5. Oktober soll der erste Single Malt in UK erscheinen, zwei Wochen später auch in Deutschland

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WhiskyauctionCharity
X