Donnerstag, 29. September 2022, 23:37:52

Bushmills Winterdrinks: Herzerwärmend bei jeder Witterung

Saftige Herbstfrüchte und weihnachtliche Gewürze werden zu Winterdrinks mit Bushmills Irish Whiskey – in drei Schwierigkeitsgraden

Auch wenn das aktuelle Wetter es anders erscheinen lässt: Am 1. September begann aus meteorologischer Sicht der Herbst, der kalendarische Herbstanfang folgt am 23. September. Als Begleitung in dieser Zeit, und auch im folgenden Winter, stellt uns Bushmills drei Whiskey-Cocktails in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen als Herzwärmer vor. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Genuss mit Blackberry Hill, My Butter Half und Pret a Porter:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Herzerwärmend bei jeder Witterung

Saftige Herbstfrüchte und weihnachtliche Gewürze werden zu Winterdrinks mit Bushmills Irish Whiskey – in drei Schwierigkeitsgraden.

Wenn Wind und Regen peitschen, der Himmel plötzlich aufklart, als sei nichts gewesen, und die satten Farben des Herbstes leuchten, kurz: Wenn das irische Klima alle geliebten Klischees erfüllt, wird es gerade zur kühlen Jahreszeit so richtig muckelig. Cremige Whiskey-Cocktails mit erfrischenden Komponenten toppen die inseltypische Wohlfühl-Atmosphäre: Bei Bushmills Irish Whiskey im Norden Irlands, der ältesten lizenzierten Whiskey-Destillerie der Welt, sorgt nicht nur das Wetter für Abwechslung – auch mit 400 Jahren Tradition auf der Insel werden hier moderne Geschmackskompositionen kreiert. Drei Herbst- und Winterdrinks in Schwierigkeitsstufen von leicht bis schwer vereinen die süße Ernte der Saison mit köstlichen Winteraromen. An diesen leckeren Naschereien zum Trinken können sich Laien, Hobby-Bartender:innen und Mixology-Profis versuchen: Der fruchtige Blackberry Hill ist schnell im Glas, der etwas aufwendigere sahnige My Butter Half wärmt das Herz, der gehobene Pret a Porter verlangt den Drinkdesigner:innen schon mehr Erfahrung ab.

Süßes und Saures

Brombeersirup und Tonic Water prickeln zusammen am Gaumen, die Liason von süßen dunklen Beeren und spritziger Limette bilden einen lebendigen Kontrast zum herben Bushmills Original Irish Whiskey. Gegensätze ziehen sich an – Blackberry Hill betört wie die irische Landschaft.

Blackberry Hill – Irish Whiskey Tonic

5 cl Bushmills Original Irish Whiskey

1 cl Brombeersirup

1 Spritzer Limettensaft

Dry Tonic Water zum Auffüllen

Bitters

Feste Eiswürfel

Glas: Double-Rocks oder Bodega-Glas

Garnitur: 2 Brombeeren, Cocktailspieß, 1 Limettenscheibe und Puderzucker

Den Whiskey in das Glas geben und mit Eis füllen. Dann einen Dash Bitters und einen Spritzer Limettensaft hinzugeben, alles mit Tonic Water aufgießen und umrühren. Den Brombeersirup hinzufügen, sodass er auf den Boden des Glases sinkt. Die Brombeeren auf einen Cocktailspieß stecken und den Drink mit Spieß und Limettenrad garnieren. Als letztes alles leicht mit Puderzucker bestäuben. Nach dem Servieren den Drink umrühren, um den Brombeersirup nach Belieben zu integrieren.

Ein Hauch von Weihnachtsbäckerei

Weckt Assoziationen von Apfeltarte, Zimtschnecken und süßen Plätzchen: My Butter Half verführt mit warmem Apfelsaft, Zimstangen, Sternanis, Muskatnuss und gebuttertem Whiskeyteig – gemixt mit Bushmills Caribbean Rum Cask Finish, mogelt sich ein überraschender Schuss karibischen Flairs darunter. Köstlich!

My Butter Half – Hot Buttered Whiskey

5 cl Bushmills Original Irish Whiskey oder Bushmills Caribbean Rum Cask Finish 1 Esslöffel Whiskey-Batter-Butter*

Warmer Apfelsaft oder Cidre zum Auffüllen

Sternanis und Zimtstangen

Geriebene Muskatnuss

Optional: 50/50-Mischung aus Rumchata und Sahne (oder Hafermilch) in einem Sahneschläger als Topping

Glas: Bushmills-Glas/Tumbler

Garnierung: frisch geriebene Muskatnuss und eine Zimtstange

Tipp: Dieses fantastische Rezept eignet sich auch perfekt, wenn sich spontan Besuch ankündigt, denn der Whiskey-Batter-Butter (aka Teig) lässt sich super vorbereiten und den ganzen Winter über im Gefrierschrank oder Kühlschrank aufbewahren.

Etwas frischen, trüben Apfelsaft oder Cidre in einem Topf erhitzen und nach Belieben ein paar ganze Sternanis und Zimtstangen hinzugeben. Dann den Whiskey und den vorbereiteten Whiskey-Batter-Butter in ein Bushmills-Glas oder einen Becher geben und mit dem warmen Apfelsaft (oder Cidre) auffüllen. Mit frisch geriebener Muskatnuss garnieren.

Optional: Platz für die Rumchata-Sahne-Mischung lassen und die Sahne und die Rumchata schlagen.

*Whiskey-Batter-Butter: Heißer gebutterter Whiskeyteig. 200 g weiche Butter, 200 g braunen Zucker, 100 g weißen Zucker, 1 Esslöffel gemahlenen Zimt und je 1 Teelöffel gemahlene Nelke und gemahlene Muskatnuss in einer Schüssel miteinander verrühren. In einen Behälter mit Deckel füllen, verschließen und über die Wintermonate im Kühlschrank oder Gefrierfach aufbewahren.

Dunkles Geheimnis

Schwarzes Porter, kräftiger Sherry und würziger Piment-Likör begleiten den intensiven Irish Whiskey Black Bush auf den Laufsteg der Drinks. Pret a Porter bedarf der fortgeschrittenen Mixology-Kunst, ist im fertigen Outfit jedoch für jede:n trag- und vor allem mehr als trinkbar – stark und süß zugleich.

Pret a Porter – Whiskey Porter Flip

6 cl Bushmills Irish Whiskey Black Bush

3 cl Pedro Ximenez Sherry

1 cl Sirup 1 Barlöffel Piment-Likör

1 Ei (Eiweiß und Eigelb)

Porter oder anderes süßes dunkles Bier

Feste Eiswürfel

Glas: Double-Rocks, Highball oder ein Glas mit Henkel

Garnitur: frisch geriebene Muskatnuss und getrocknete Orangenscheibe

Den Whiskey, Pedro Ximenez Sherry, Sirup, Pimentlikör und das Ei in einen Shaker geben und “dry shake” (also ihn kräftig ohne Eis schütteln), lieber einmal mehr als weniger. Den Shaker vorsichtig öffnen und Eis hinzufügen. Schütteln, bis alles gut gekühlt ist. Alles double strain in das Glas abseihen und mit Porter oder einem anderen süßen dunklen Bier nach persönlichem Geschmack auffüllen. Hier ist weniger mehr. Mit geriebener Muskatnuss und einer getrockneten Orangenscheibe garnieren.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X