Montag, 15. August 2022, 09:31:51

Cooper King Distillery in York stellt die kleinsten Whiskyfässer der Welt her – und versteigert sie für einen guten Zweck

Die beiden Fässer in Flaschenform fassen je 750ml und werden mit je 2x500ml New Make Spirit der Cooper King Distillery versteigert

Es ist noch nicht allzu lange her, da haben wir für Sie über die größte Whiskyflasche der Welt berichtet, die unlängst um 1.1 Millionen Pfund versteigert wurde. Jetzt wenden wir uns dem anderen Ende des Spektrums zu und blicken nach Sutton-on-the-Forest in der Nähe von York.

Dort hat die Cooper King Distillery gemeinsam mit Master Cooper Jonathan Manby die den Angaben der Destillerie nach kleinsten Whiskyfässer der Welt hergestellt – insgesamt zwei davon. Die Fässer fassen jeweils 750ml, sind tatsächlich aus Fassdauben zusammengesetzt (Virgin English Oak) und mit Kupferreifen fixiert. Sie kommen in einer Kiste aus Eiche und – damit man sie auch befüllen kann – mit der entsprechenden Menge New Make Spirit aus der Cooper King Distillery.

Die beiden Einzelstücke werden mit einem Reservepreis von 350 Pfund (das sind die Herstellungskosten) versteigert, und der gesamte Gewinn geht an den Yorkshire Dales Millennium Trust, der Projekte im Yorkshire Dales National Park finanziert.

An der Auktion teilnehmen können Sie hier – die Höchstgebote stehen beim Verfassen des Artikels bei 750 und 500 Pfund.

Hier ein Statement von Christopher Jaume, Mitbegründer der Cooper King Distillery:

„Die Zusammenarbeit zwischen der Cooper King Distillery und Jensen’s Cooperage zeigt den Einfallsreichtum und die Handwerkskunst des Küfers, zelebriert die Schönheit der Eiche und schafft etwas Zeitloses – einen Schatz, der über Generationen weitergegeben wird.

Das sind lebende, atmende Fässer. Jeder gibt dem Besitzer die Möglichkeit, seinen eigenen Spirit zu altern und das Wunder der Reifung hautnah zu erleben.“

Und hier ein Statement vom Cooper, der die Fässer geschaffen hat:

„Aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung und der Investition von über 100 Stunden Forschung und Entwicklung in diese Zusammenarbeit haben wir etwas Schönes und doch Funktionelles geschaffen, das die Grenzen dessen, was bei der Arbeit mit Eiche erreicht werden kann, erweitert .“

Jonathan Manby von Jensen’s Cooperage

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X