Mittwoch, 02. Dezember 2020, 13:29:43

Diageo mit 47,1% weniger Gewinn durch Pandemie

Harte Zeiten (nicht nur) für den Platzhirschen am Whiskymarkt

Beam 2020 Bowmore

Recht heftig trifft die Pandemie den Whiskygiganten Diageo. Um fast die Hälfte fiel der Gewinn im ersten Halbjahr bis Juni, mit einem Rückgang von 8,4% im Verkauf.

1.3 Milliarden Wertminderungsaufwand muss der Hersteller verkraften, und Scotch zählt dabei zu den am meisten betroffenen Kategorien mit einem Minus von 17%, vor allem in den emerging Markets und im Travel Retail. Gerade die Marke Johnnie Walker hat da mit starken Einbußen zu kämpfen.

In den USA zog das Geschäft zwar leicht an (+2%), aber das wurde durch massive Rückgänge in anderen Weltregionen (Lateinamerika -15%, Afrika -20%, Europa -12%, Asien -16%) konterkariert.

Man reagiert bei Diageo mit Redkutionen bei den Ausgaben – so hat man das Marketingbudget zunächst einmal um 10% zurückgefahren. Auch für die Zukunft bis 2021 erwartet man sich schwere Zeiten, auch wenn man bemerke, dass sich die Situation langsam bessere. Im nächsten Halbjahr sollten die Rückgänge nicht mehr so heftig sein.

Diageo sieht sich mit dieser Situation natürlich nicht allein – auch andere Konzerne müssen durch die Pandemie ihre Prognosen für das laufende Jahr eklatant zurückschrauben…

Whiskyexperts-Whiskyfreunde

Unsere Partner

Whiskybotschaft Button
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Partnerbutton Frank Bauer
GaG Partnerbutton
Kaspar Button
Whiskyhaus Button
Bruichladdich 125×125
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: Neue Abfüllungen von Abhainn Dearg bei Straight Whisky Austria

Die Abfüllungen sind die aktuellsten der Destillerie auf den Äußeren Hebriden

Serge verkostet: Noch mehr Clynelish

Wieder durchgehend hohe Wertungen für das Quartett von heute

Devils River Whiskey Distillery in San Antonio/Texas steht vor Eröffnung

Noch in diesem Jahr öffnen die Destillerie und das Besucherzentrum ihre Pforten

Neu bei Kirsch Import: Signatory Vintage „Samurai“ Single Casks, Stauning für Whisky Druid und Bastard Neuauflage

Die Samurai-Serie vereint Einzelfassabfüllungen aus Sherryfässern - der Whisky Druid ist in Dänemark fündig geworden

Beam Suntory wird Mitte 2021 James B. Beam Distilling Co in Clermont/Kentucky eröffnen

Die dort befindliche Fred B Noe Craft Distillery wird Small Batch Bourbons wie Booker's, Baker's, Legent und Little Book produzieren

The Devil’s Keep – Irischer Whiskey um € 10.000,- veröffentlicht

333 Flaschen sind ab heute käuflich erwerbbar

Video: Ralfy verkostet Yellow Spot 12yo Irish Whiskey (Review #854)

Ein beliebter Ire aus Bourbon Barrels, Sherry Butts und Malaga Casks - er weiß auch Ralfy zu gefallen

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
FrankBauer
X