Sonntag, 26. Juni 2022, 00:46:09

Diageo Special Releases 2013: Convalmore 1977, 36 Jahre

Diageo bringt, nach 2005, wieder die limitierte Special-Release-Serie der Classic Malts auf den Markt. Diese Single- Malt-Kollektion besteht aus bekannten Namen wie Talisker, Cardhu, Caol Ila oder Singleton und hält mit Lagavulin, Brora, Convalmore sowie Port Ellen einige Überraschungen bereit. Alle Single Malts sind als Single Casks in voller Fassstärke (natural cask strength) ausschließlich im ausgewählten Fachhandel erhältlich. In den nächsten Tagen stellen wir Ihnen die einzelnen Abfüllungen der Special Releases 2013 vor – Nummer vier ist der Convalmore 1977, 36 Jahre alt – eine Abfüllung aus einer Lost Distillery.

Convalmore 1977, 36 Jahre, 58%, 730 Euro

Convalmore 36 bottle & box

Ein echtes Comeback erlebt der sehr seltene, im Alter von 36 Jahren abgefüllte und im Eichenfass gereifte Convalmore aus der Dufftown- Destillerie. Diese hat ihre Produktion seit 1985 eingestellt. Umso begehrter ist dieser edle Tropfen, der 2005 seinen ersten umjubelten Auftritt in der Special-Releases-Serie hatte. Jetzt ist diese Abfüllung noch reifer und wird Liebhabern in einer Auflage von gerade mal 3.000 Flaschen angeboten. Der Single Malt Whisky (58% vol) ist für 730 Euro verfügbar.

[box type=“shadow“ align=“aligncenter“ ]

Tasting Notes Convalmore 1977, 36 Jahre:

  • Aussehen: Kräftiger Bernstein. Mittlere Tropfenbildung und sehr zähflüssig.
  • Nase: Mild und tiefgründig. Eröffnet mit Eukalyptusöl und einer Spur von Leder, durchtränkt mit Aromen von Marshmallows und Toffee sowie tropischen Früchten und malzigen, rauchigen Noten. Mit Wasser sanft cremig und pfefferminzig.
  • Körper: Leicht ölig. Sanft.
  • Gaumen: Mächtige und samtige Textur; wärmend und beruhigend. Geschmacklich direkt, leicht süß, mit einer Anisnote. Sukzessive folgen Wellen von Pfeffer, Salz und Rauch. Mit Wasser
    süßer, kühler und Andeutungen von duftendem Rauch.
  • Abgang: Ausgewogen und dezent süß. Noten von parfümiertem Rauch und Zedernholz.

[/box]

1 Kommentar

  1. jetzt hab ich doch glatt geglaubt, der Herr Cragganmore ist inkognito unterwegs…

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X