Mittwoch, 22. Mai 2024, 23:33:58

Die große THY Deutschland Tour 2023

Die Thy Distillery aus Dänemark geht auf Deutschland-Tour und kann in diesem Herbst an vielen Whisky-Orten live erlebt werden

Die dänische Thy Destillery geht auf Deutschland-Tour!
Ab dem 7. September besuchen die Gründer Andreas und Jakob verschiedene deutsche Städte und stellen ihre Brennerei sowie ihre Whiskys vor. Einige Termine der Tour stehen bereits fest, einige werden noch hinzukommen. Mehr zur ‚See you in Germany‘ Tour 2023 der Thy Whisky Destillery und welche Termine bereits feststehen, können Sie in der Info lesen, die wir von der Kommunikationsagentur der Brennerei erhalten haben:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Die Thy Distillery aus Dänemark geht auf Deutschland-Tour und kann in diesem Herbst an vielen Whisky-Orten live erlebt werden.

Pünktlich zum Start der Whisky-Saison hat man in Thy den Transporter vollgepackt und sich auf die Reise gemacht, um den Nachbarn aus Deutschland einen Besuch abzustatten. Los geht’s diesen Donnerstag in Leipzig, mit einem Tasting in Dr. Hops Craft Beer-Bar. Am 8. und 9. September trifft man das Thy-Team dann in Berlin, beim diesjährigen Whisky Herbst. Zwei Wochen später sind sie in Hamburg zur Just Whisky, und so geht es immer weiter, bis in den November hinein.

Viele werden sich freuen, die Gründer Andreas und Jakob mal wieder persönlich zu treffen. Wer bisher noch keine Gelegenheit hatte, sich mit den Whiskys aus Thy zu beschäftigen, sollte dies schnellstmöglich nachholen. Die junge dänische Destillerie zählt zu den Aufsteigern der letzten Jahre und überzeugt Whisky-Freunde mit einer ganz eigenen Stilistik, die ihren Ausgangspunkt im selbst angebauten Getreide nimmt.

Tickets für alle Veranstaltungen können über die Website der Destillerie erworben werden:

Über die Thy Distillery

Die dänische Region Thy, im Nordwesten des Landes gelegen, ist bekannt für ihre raue See und ursprüngliche Natur. Hier liegt, inmitten weitläufiger Felder, das Landgut Gyrup. Bereits in achter Generation wird dort Getreide angebaut, und Getreide steht auch am Beginn der THY Distillery. Als Jakob und Marie Stjernholm, Andreas Poulsen und Ellen Nicolajsen die Destillerie vor zwölf Jahren gründeten, waren sie von der Idee fasziniert, einen Whisky zu brennen, der den besonderen Charakter der Region Thy widerspiegelt. Einen Whisky, in dem man das lokale Terroir, den Boden und das Getreide, mit jedem Schluck spüren kann.

Bis heute stammt das Getreide für THY Whisky, darunter Gerste, Roggen und Dinkel, zu 100% aus eigenem Anbau. Im Gegensatz zu den großen Brennereien setzt die Familie dabei nicht auf spezielle Züchtungen, sondern baut alte und vergessene Sorten an.

„Diese alten Gerstensorten bringen oft deutlich weniger Ertrag als die Hochleistungs- sorten der Saatgutindustrie. Aber sie entschädigen uns mit viel mehr Geschmack und Qualität“, erklärt Andreas Poulsen.

Nach der Ernte wird das Getreide vor Ort in der eigenen Trommelmälzerei gemälzt, die Andreas und Jakob selbst entworfen und gebaut haben. Auch das eine absolute Rarität in der modernen Whiskyindustrie. Auf diese Weise behält die THY Distillery die volle Kontrolle über ihre Rohstoffe und kann eigene Ideen umsetzen, indem sie zum Beispiel die Darre mit Buchenholz befeuert und so ein völlig neues und einzigartig-dänisches Raucharoma in ihren Whisky bringt.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -