Montag, 27. September 2021, 12:39:13

Exclusiv: Videointerview mit Brendan Carty, Distillery Director der nordirischen Killowen Distillery

Die wohl kleinste Destillerie Irlands möchte mit ihrem Produkt zurück zu den Wurzeln irischen Whiskeys - wir haben nachgefragt

- Werbung -

Die Destillerieszene in Irland erlebt seit Jahren einen Boom – waren es bis vor wenigen Jahren eine Handvoll großer Brennereien, die das Geschehen dort diktierten, so haben sich in der letzten Zeit viele mittlere und kleinere Destillerien gegründet, die durch ihren eigenen Stil die Whiskeylandschaft in Irland bereichern.

Langsam kommen nun mehr und mehr dieser Brennereien in das Alter, in dem sie ihren eigenen Whiskey präsentieren können – so zum Beispiel die Killowen Distillery, die in ca. einem halben Jahr soweit sein wird.

Die Brennblasen der Killowen Distillery – als einzige in Irland mit direktem Feuer betrieben

Die Killowen Distillery nahe dem gleichnamigen nordirischen Ort am Carlingford Lough hat einen sehr handwerklichen Ansatz, mit kleinen Produktionsmengen und dem Anspruch, den ursprünglich erdigen, würzigen und getorften Whiskey zu produzieren – Grund genug für uns, Ihnen die Brennerei durch ihren Distillery Director Brendan Carty näher vorzustellen.

In einem Zoom-Gespräch mit Brendan Carty ergründen wir, was hinter dem Claim „the most authentic of distilleries“ der Killowen Distillery steckt, und was die kleine Brennerei (1 Fass pro Woche) von den anderen irischen Whiskeybrennereien unterscheidet.

Im Gespräch geht es weiter um Poitin, die spezielle Ausstattung der Brennerei und einen Ausblick auf den ersten in den eigenen Stills produzierten Whiskey, den wir im Frühjahr 2022 erwarten dürfen. Außerdem spricht Brendan Carty über seine Teilnahme am Irish Whiskey Wochenende und was uns im Verkostungsset erwarten wird.

Das Video dauert ca. 11 Minuten – wir wünschen Ihnen viel Vergnügen damit.

- Werbung -

Unsere Partner

Werbung

Neueste Artikel

Werbung

X