Dienstag, 18. Februar 2020, 15:03:34

Fälscher von japanischem Whisky verhaftet, Scotch-Fälscher auf der Flucht

Wo Geld zu machen ist, sind Betrüger nicht weit...

Amrut Top of Site

Unsere erste Meldung des Tages beschäftigt sich mit zwei Kriminalfällen, die mit Whisky zu tun haben und zeigen, dass der Sekundärmarkt ein recht glattes Parkett sein kann, wenn man ihn ohne genügend Fachkenntnis betritt. Denn oft hilft nur der Zufall, Fälschungen zu entdecken…

In Japan sind gestern zwei Angestellte eines Antiquitätengeschäfts in Tokio verhaftet worden, weil sie gefälschte Flaschen des begehrten Hibiki 30yo verkauften, berichtet Forbes heute. Flaschen wie Verpackung waren zwar echt, der Inhalt der Flaschen aber nicht.

Der Schwindel flog nur deshalb auf, weil einer der Käufer die Flasche öffnete und am Geschmack erkannte, dass es sich beim Whisky nicht um den in Sammlerkreisen um 3000 bis 4000 Dollar gehandelten Hibiki 30yo handelte. Gekauft hatte er die Flasche zum halben Marktpreis. Die beiden Verdächtigen bestreiten die Tat übrigens.

Auf der Flucht hingegen befindet sich der Fälscher jener alten Whiskys, die Anfang des Jahres bei Recherchen eines Auktionshauses entdeckt wurden (wir berichteten hier darüber). Der 41-jährige Mann, in dessen Haus man eine regelrechte Fälscherwerkstatt fand, wurde zwar von Scotland Yard im Zuge der Ermittungen verhaftet, dann aber gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt. The Spirits Business hat nun erfahren, dass er gegen die Kautionsauflagen verstoßen hat und untergetaucht ist. Die Behörden sind sich aber recht sicher, dass sie seiner habhaft werden können und der Prozess über die Bühne gehen kann.

(Titelbild: Beam Suntory)

Unsere Partner

Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
St. Kilian Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Kaspar Button
Whiskyhaus Button
JJCorryIW Button
Bruichladdich 125×125
GaG Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: Neu bei Whiskymax- The Whistler Imperial Stout Cask Batch #1 undCalvados Cask Finish Batch #1 der Boann Distillery

Die limitierten Abfüllungen sind ab sofort im Händler-Shop bei Whiskymax und schon bald im Handel verfügbar

Bimber Distillery in London veröffentlicht drei Distillery Only Bottlings und New Make

Man muss schon bei der Brennerei vorbeischauen, um die vier Abfüllungen zu bekommen...

Serge verkostet: Strathisla und Sherryfässer

Bis ins Jahr 1949 reicht das Destillationsdatum der Abfüllungen dieser Verkostung zurück...

Video: Ralfy verkostet Bladnoch 15yo Adela (Review #813)

Der Whisky erschien zur Neueröffnung der Lowland-Brennerei und stammt aus ex-Bourbon-Fässern und Oloroso-Sherry-Fässern

PR: Irlands älteste lizenzierte Destillerie präsentiert den Kilbeggan® Single Pot Still Irish Whiskey

Der neue Whiskey aus der irischen Taditionsdestillerie ist nun auch offiziell für Deutschland erschienen.

PR: „Whisky 2020 Festival“ in Limburg an der Lahn – Das Festival der Sinne

Die ersten Infos zu einem der Messehighlights des Jahres - mit Folder

PR: Douglas Laing veröffentlicht die älteste Port Ellen-Abfüllung im Portfolio

299 Flaschen vom Port Ellen 40yo wird es geben - einige davon auch im deutschen Handel

Exklusiv: Interview über Aberfeldy mit Tjalling Simoons, Marketing Director Bacardi Deutschland

Ein Gespräch über Marke und Märkte, die Brennerei und persönliche Vorlieben

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019
X