Samstag, 25. Juni 2022, 03:39:08

Glenfiddich Most Experimental Bartender Competition „Hot Toddy“ Austria Finale: And the winner is Bernd Neubauer, PIER69

Österreichs Bar Community zeigt, wie kreativ man den Hot Toddy mixen kann - mit Siegerrezept zum Ausprobieren...

Der „Hot Toddy“ ist so etwas wie schottische Volksmedizin gegen alle Arten von Erkältungszuständen (von tödlicher Männergrippe bis echten Schnupfen). Whisky, Honig, Zitrone und heißes Wasser – that’s it.

Oder auch nicht. Bei Glenfiddich hat man in Österreich die Glenfiddich Most Experimental Bartender Competition „Hot Toddy“ Austria ausgeschrieben und sich angesehen, was die heimischen Bartender aus einem Hot Toddy alles machen können. Und bei diesem Wettbewerb entstanden wunderbare Rezepte, die wir Ihnen peu a peu in der nächsten Zeit in unserer Cocktail-Rubrik vorstellen werden. Heute beginnen wir einmal mit dem Pressebericht über die Finalveranstaltung und dem Siegerrezept. Wir wünschen viel Freude beim Nachmixen und Genießen:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Glenfiddich Most Experimental Bartender Competition „Hot Toddy“ Austria Finale: And the winner is Bernd Neubauer, PIER69

(Wien, Februar 2022): Nach den unterschiedlichen Corona-Beschränkungen und den damit verbundenen Verschiebungen des Termins des „Hot Toddy“ Finale, war es gestern soweit. Glenfiddich, der meistprämierte Single Malt Scotch Whisky der Welt, prämierte am 21. Februar 2022 in der D-Bar des Ritz Carlton Vienna den Sieger der  nationalen Glenfiddich Most Experimental Bartender Competition „Hot Toddy” Austria. Wir gratulieren ganz herzlich dem Gewinner zum innovativsten Glenfiddich „Hot Toddy” und bedanken uns nochmals für die Geduld und Treue zur Competition.

Das Rezept zum Nachmachen des Glenfiddich „Hot Toddy Austria” finden Sie hier:

„Smoky Christmas”

4cl Glenfiddich Fire & Cane

3cl homemade Apfel-Salzkaramell-Sirup

1 cl frisch gepresster Zitronensaft

5 cl Schwarztee

Topping mit Tonkabohne-Apfel-Espuma

Garnitur: Getrocknete Apfelchips,Muskatnuss

Side Plate: Salzkaramell-Mandeln

Mit der „Glenfiddich Experimental Series“ veranschaulicht Glenfiddich Malt-Master Brian Kinsman, den Innovationsgeist und die Leidenschaft, für die die Marke seit 1886 steht. Innovationsgeist und Leidenschaft sind es auch, die im Rahmen der „Glenfiddich Most Experimental Bartender Competition Austria“ gesucht wurden. Der/Die Bartender/in, der/die es 2020 schaffte, diese Eigenschaften in einem neu interpretierten „Hot Toddy” auf Basis von Glenfiddich IPA, Project XX oder Fire & Cane zu vereinen, hatte die Chance auf den Titel zum „Glenfiddich Most Experimental Bartender Austria“.

Bereits im vergangenen Jahr wurde jede einzelne „Hot Toddy”- Kreation, die eingesendet wurde, verkostet. Es waren sehr spannende und einfallsreiche Cocktails dabei, aber 6 Drinks der heimischen Bartenderelite haben sich als ganz besonders gelungen erwiesen.

Ihre professionelle Präsentation und Einfallsreichtum machten sie zu den 6 Finalisten der Glenfiddich Most Experimental Bartender Competition „Hot Toddy” Austria:

  • Bernd Neubauer – PIER69, 1. Platz
  • Tobias Cornelius – D-Bar Ritz Carlton Vienna, 2. Platz
  • Julian Mayrhofer – Josef Bar, 3. Platz
  • Christopher Malle –  Restaurant Christopher
  • Annabell Hemetsberger – Bio-Hotel Stanglwirt

Die Jury des Glenfiddich Most Experimental Bartender Competition „Hot Toddy” Austria Finale am 21.2.2022:

  • Tom Sipos – Austrian bar Academy
  • Roland Graf – Mixology Magazin
  • Michael Fortner –Vienna Bar Community

Für die ersten 3 Kreationen gab es folgendes Preisgeld zu gewinnen:

  1. Platz: € 1.000,00
  2. Platz: € 300,00
  3. Platz: € 200,00

Weitere Details zur Competition finden Sie hier.

Glenfiddich Experimental Series

Diese Serie ist von der Leidenschaft der Marke, die Grenzen des Scotch zu erweitern und der Zusammenarbeit mit Pionieren der Whisky-Welt und darüber hinaus geprägt. Sie baut auf Glenfiddichs langer Innovationstradition auf und führt auf neue experimentelle Geschmacksebenen.

Zu den Abfüllungen der Serie zählen Glenfiddich IPA Experiment, Glenfiddich Project XX und Glenfiddich Fire & Cane, welche limitiert im ausgesuchten Whiskyfachhandel, LEH und C&C in Österreich erhältlich sind.

Glenfiddich Fire & Cane: 43% ALKOHOL Vol., 70 cl

Glenfiddich Fire & Cane wird in einer getönten Flasche präsentiert, deren Grundfarbe Richtung Flaschenhals allmählich in helleres Glas übergeht, das den beliebtesten Single Malt Scotch Whisky der Welt optimal zur Geltung bringt. Das Flaschendesign spiegelt durch den Farbverlauf die Schichtung der Aromen wider.

Glenfiddich IPA Experiment: 43% ALKOHOL Vol., 70 cl

Der erste Single Malt Scotch Whisky mit einem Finishing in India Pale Ale (IPA)-Craft-Bier-Fässern.

Glenfiddich Project XX: 47% ALKOHOL Vol., 70 cl

Er resultierte aus der Zusammenarbeit von 20 Whisky-Experten und Glenfiddichs Malt Master Brian Kinsman, der einen überraschenden, außergewöhnlichen Whisky entwickelte, indem er 20 ganz besondere Single Malts vermählte.

Fotocredit: William Grant & Sons

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X