Samstag, 27. Februar 2021, 07:26:06

Glenrothes verzichtet auf Jahrgänge, bringt Soleo Collection

Statt Vintages nun Altersangaben - radikaler Bruch bei Glenrothes

Man hat in den letzten Wochen mit Teaser-Einschaltungen in sozialen Medien eine Range-Änderung bei Glenrothes angekündigt – nun ist die Katze aus dem Sack und man kann sagen, dass kein Stein mehr auf dem anderen bleibt. 

Die Vintage und Reserve-Abfüllungen werden ab sofort nicht mehr produziert und durch die sogenannte Soleo-Collection ersetzt, eine Range aus sechs Abfüllungen, fünf davon mit Jahresangaben. Alle stammen aus Sherryfässern und sind ungefärbt.

© Glenrothes

Zunächst erscheinen einmal Abfüllungen mit 10, 12, 18 und 25 Jahre Reifung sowie eine Abfüllung namens Whisky Maker’s Cut. Während die 10yo und 12yo mit 40% Alkohol und die 18yo und 25yo mit jeweils 43% ABV abgefüllt sind, wird der Whisky Maker’s Cut eine Stärke von 48.8% Alk. haben. Kosten sollen die neuen Abfüllungen zwischen 37 und 375 Pfund.

Im Frühjahr 2019 wird sich dann noch ein 40yo zur Serie gesellen, dessen Preis allerdings noch nicht feststeht.

Man wird in der nächsten Zeit im Handel sukzessive die alten Abfüllungen mit den neuen austauschen, sagt Edrington in einem Statement in Just-Drinks. Das Unternehmen hat die Destillerie vor einem Jahr vom unabhängigen Abfüller Berry Bros. & Rudd gekauft.

Glenrothes 12yo (© Glenrothes)

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X