Sonntag, 26. Juni 2022, 13:28:38

Jack Daniel’s mit zwei neuen Bottled-in-Bond Abfüllungen

Derweilen sind die beiden Bottlings nur in den USA erhältlich, sie werden aber im Lauf des Jahres auch international erscheinen

Aus Tennessee kommt Nachricht über zwei neue Bottlings von Jack Daniel’s, die die Bedingungen erfüllen, um unter der Bezeichnung „Bottled-in-Bond“ verkauft zu werden: Der enthaltene Whisky stammt aus einer einzigen Brennerei, wurden in der gleichen Saison gebrannt, ist mindestens vier Jahre gereift und mit 50% Alkoholstärke abgefüllt.

Beim Jack Daniel’s Bonded Tennessee Whiskey (50% ABV) wurden handverlesene Fässer benutzt, die besonders nach den Kriterien Geschmack und Farbe ausgesucht wurden – befüllt mit einem Spirit mit einer Mashbill von 80% Mais, 12% gemälzter Gerste und 8% Rye.

Der Jack Daniel’s Triple Mash Blended Straight Whiskey (50% ABV) ist eine Mischung aus drei straight Bottled-In-Bond Whiskeys, nämlich 60% Jack Daniel’s Tennessee Rye, 20% Jack Daniel’s Tennessee Whiskey und 20% Jack Daniel’s American Malt.

Im Mai werden diese beiden neuen Abfüllungen im Handel in den USA erhältlich sein, zu einem Preis von 30 Dollar für den Jack Daniel’s Bonded Tennessee Whiskey und 33 Dollar für den Jack Daniel’s Triple Mash Blended Straight Whiskey. Aber: Sie werden nicht auf die USA beschränkt bleiben. Jack Daniel’s kündigt an, die beiden Whiskeys im Lauf des Jahres auch international auf den Markt zu bringen – wir werden sie also vermutlich auch in Deutschland sehen. Wenn es soweit ist, werden wir Sie natürlich darüber informieren.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X