Sonntag, 12. Juli 2020, 11:08:54

Jetzt haben Whiskyfreunde das Sagen: Der C2C Spirits Cup

Waterford für Kirsch und Whic

Eine großartige Idee hat jetzt das Licht der Welt erblickt – und wir sind stolz darauf, sie unterstützen zu können: Ab sofort gibt es einen Preis für gute Whiskys, der nicht, wie schon tausendfach, durch Fachjurys, sondern durch ganz normale Whiskyfreunde verliehen wird – erstmals in Deutschland. Der C2C Spirits Cup (Consumer to Consumer) hat ab sofort seine eigene Facebook-Seite und Webseite – und sucht auch schon nach Jurymitgliedern unter den Whiskyfreunden. Hier einige Infos dazu:

Whisky or cognac in snifters, soft focus, amber-blue tone

Der C2C Spirits Cup ist ein Spirituosenwettbewerb, in dem die Meinung des Verbrauchers im Fokus steht. Im Gegensatz zu allen anderen Spirituosen-Wettbewerben, von denen es weltweit eine stetig wachsende Anzahl gibt, wird hier Whisky ausschließlich von Konsumenten bewertet.

Ziel des Wettbewerbs ist es einerseits, für den Verbraucher transparenter zu machen, wie Wettbewerbe arbeiten und wie Medaillen entstehen – andererseits ist es auch für die Erzeuger von Whisky von hohem Interesse, die Meinung der Whisky-Genießer direkt erfahren zu können.

Die Verkostungen

Da das prinzipielle Kredo „Verkosten wie die Profis“ heißt, sind auch die Bedingungen professionell. Um die Juroren auf die Beurteilung vorzubereiten, findet zunächst eine rund 1-stündige Einführung in die Sensorik mit anschließendem Verkoster-Training statt.
Im Anschluss an das Training findet die eigentliche Blindverkostung statt. Dabei sollen die Juroren insgesamt 20 bis 30 Spirituosen in Gruppen von nicht mehr als 6 vergleichbaren Produkten bewerten. Um allen Produkten eine gleiche Chance zu geben, die nicht alkoholbedingt vernebelt wird, dürfen die Teilnehmer während der Blinkverkosten die Proben nicht runterschlucken.
Nach der Blindverkostung wird es ein abschließendes Get-Together mit Degustation geben, für das sich jeder Juror bis zu vier Whiskys des jeweiligen Panels individuell auswählen darf.

Die Juroren
Interessierte Verbraucher können sich per Email als Juror bewerben. Es werden keine Personen akzeptiert, die in der Spirituosenbranche tätig sind. Teil der Bewerbung sind die Anerkennung und Befolgung der Verkostungsbedingungen, wie z.B. Verzicht auf Parfüm und geruchsintensive Cremes, die verkosteten Produkte müssen ausgespuckt werden, etc.

Im Herbst 2014 wird es ab Mitte September insgesamt 4 Veranstaltungen in Hamburg, Essen/Düsseldorf, Frankfurt/Rhein-Main und in Bodensee-Nähe geben, zu denen jeweils rund 20 bis 25 Verkoster eingeladen werden. Die Ergebnisse des C2C SpiritsCup werden im Rahmen der Spirituosenmesse Aquavitae am 18. und 19. Oktober 2014 in Mülheim a.d.R. präsentiert.
Der Wettbewerb wird medial durch das Online- und Print-Magazin Highland Herold (http://www.highland-herold.de/magazin/), das Online-Nachrichtenportal www.whiskyexperts.net, sowie durch mehrere Blogger unterstützt, darunter www.meinwhisky.com und www.whiskyundfrauen.blogspot.com.

Die Medaillen
Die Vergabe von Medaillen erfolgt nach einer prozentualen Staffelung, der der Durchschnittswert der Punktevergabe zu Grunde liegt. Statt einer Flut von Medaillen wird es diese nur in begrenzter Anzahl geben.

Wir finden die Idee mehr als unterstützenswert – denn letztlich sind es die Konsumenten, die beim Whisky (und nicht nur dort) das Sagen haben sollen. Wir werden den C2C Spirits Cup von nun an begleiten und darüber berichten. Unsere Leser sind herzlich eingeladen, sich beim Cup als Juror zu bewerben und so mitzubestimmen, welche Whiskys in Hinkunft diese begehrte Auszeichnung erhalten sollen.

c2cspiritscup

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
St. Kilian Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Bruichladdich 125×125
Partnerbutton Frank Bauer
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (188)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Sonntagsvideo: Islands in Film

75 Menschen von den Inseln Mull, Iona, Ulva und Gometra berichten mit ihren Clips über die Zeit im Lockdown...

TTB Neuheiten: BenRiach Smoke Season & Redesign bei 21yo, 25yo und 30yo

Ein altersloser BenRiach soll der rauchigste Whisky aus der Brennerei bislang werden...

Whiskyfun: Angus verkostet diverse Pärchen

Sechs Pärchen ergeben zwölf mal Vergnügen...

Fremde Federn (105): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

PR: Neu von Whiskyfaessla.de – Penderyn Summer Edition 2020

Ein Penderyn aus dem Purple Moscatel Weinfass, vormals befüllt mit Moscatel Roxo

PR: Walsh Whiskey Community sammelt €16,000 für Kleinkinder mit schweren Krankheiten

Anfang Juni durften wir über den Start einer Charity-Aktion von Walsh Whiskey, Hersteller von Writer's Tears und The Irishman, berichten - nun...

Exklusiv: Video-Interview mit Mark Reynier, CEO Waterford Distillery

Der Gründer der Waterford Distillery im ausführlichen Interview über Terroir, Business und die Wiederentdeckung der Gerste

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Mareike
X