Montag, 24. Juni 2024, 06:11:22

Kingsbarns Distillery investiert Millionen in Produktionserweiterung

Auch in die Energieeffizienz der Destillerie investiert man noch vor dem 10-Jahre-Jubiläum mit einer Wärmerückgewinnungsanlage

Bevor wir zum Inhalt des Artikels kommen, ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Dies ist der 20.000. Beitrag auf Whiskyexperts seit unserer Gründung im Jahr 2013. Seit nunmehr über 11 Jahren haben wir für Sie tagtäglich ohne eine einzige Ausnahme Wissenswertes über Whisky und die Whiskyindustrie gebracht. Auf diesen Meilenstein sind wir ein wenig stolz – und Ihnen sehr, sehr dankbar für Ihr fortgesetztes Interesse in unsere Arbeit. Danke, dass Sie uns die Treue halten, und Danke, dass Sie mit uns alle Aspekte des Wassers des Lebens genießen.

Die Lowland-Destillerie Kingsbarns, im Besitz der Wemyss-Familie, gibt es nun bereits nahezu zehn Jahre, und im Umfeld des kommenden Jubiläums wird man die Produktionskapazität der Brennerei deutlich ausbauen. Eine Millioneninvestition wurde getätigt, um am Standort East Neuk neue Gerätschaften zu installieren. Wichtig dabei war den Verantwortlichen, den Destilleriecharakter durch den Aus- und Umbau nicht zu verändern.

Zu den neuen Gerätschaften gehört ein neuer Washback mit einer Kapazität von 20.000 Litern, der es ermöglichen wird, den Output der Destillerie um zumindest 40% zu steigern. Weil er über 5 Meter hoch war, musste für seinen Einbau eine gesamte Seitenwand der Destillerie temporär entfernt werden.

Ein weiteres in Angriff genommenes Projekt ist eines, das in der letzten Zeit bei einigen schottischen Destillerien in Planung oder Ausarbeitung ist und war: Ein Wärmerückgewinnungssystem soll die Energiekosten von Kingsbarns spürbar senken, indem Wärme aus durchgeführten Destillationsläufen gespeichert und beim nächsten Lauf wieder verwendet wird.

Peter Holroyd, Manager der Kingsbarns-Brennerei, erwartet die Inbetriebnahme der modernisierten und erweiterten Anlage noch für Mitte dieses Jahres.

William Wemyss, Gründer von Kingsbarns:

“We’ve developed a real foothold in the market for Lowland whiskies and now need to substantially increase our stocks of maturing spirit to meet the thirst for this delicate, fruit-forward malt.

“As the distillery approaches its 10th anniversary, this expansion will allow us to ramp up production while gaining better control over specialised maturation and bottling when we start releasing 10- and 12 year-old aged expressions over the coming years.”

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -