Dienstag, 02. März 2021, 21:30:05

Koreanischer Whiskymarkt schrumpft achtes Jahr in Folge

Seit 2008 wurden fast 9 Millionen Liter weniger verkauft

Kein Aufwärts für die Whiskyverkäufe in Korea – auch in 2016 wurde dort weniger Whisky als im Vorjahr abgesetzt, und zwar um gleich 4.5% weniger, berichtet yonhap news. Das ist ein Rückgang von 25.6 auf 16.7 Millionen Liter seit dem Rekordjahr 2008.

Auch in Südkorea schreibt man übrigens den letzten Rückgang so wie damals in China einem Anti-Korruptionsgesetz zu, das im September in Kraft gesetzt wurde und Zuwendungen an Regierungsbeamte verbietet.

Interessant auch, welche Marken den Whiskymarkt in Korea dominieren: An erster Stelle liegt ein Blend von Diageo namens Windsor (siehe Abbildung), danach folgt ein heimisches Produkt namens Golden Blue Whisky, das übrigens auch der Umsatzgewinner des letzten Jahres war (+31%). An dritter Stelle liegt Imperial von Pernod Ricard, mit dem dritten Minus in Folge (-20%).

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X