Dienstag, 22. Juni 2021, 05:57:48

Lineup für die Masterclass in Linz mit Malt Maniac Pit Krause

Pit Krause hat uns Informationen über das Lineup für die Monster Malt Masterclasses, die er an beiden Tagen beim Austrian Whisky & Spirits Festival in Linz am Wochenende nach Ostern (10. und 11. April) halten wird. Beide Termine können vor Ort oder auf der Site von slowdrink.de gebucht werden. Hier also die Abfüllungen:

slowdrink-Masterclass-Linz

1) Warm-up: Schenley ‘Tradition’ 1972 Canadian Rye Whisky, Melcher-Import, 43%(eine rare und total unterschätzte Kategorie stellen alte Rye Whiskys dar, gerade aus Kanada  bekommt man hierzulande kaum einmal etwas von Qualität – dieser richtig spannende Starter wird die Tastebuds in Stellung bringen – ihr werdet überrascht sein).

2) Rosebank 1988 Signatory for Feinschmecker, selected by Walter Schobert, 57,1%(Weihrauch und dezenter Torf gepaart mit filigranen Würzaromen, edler Lowland-Zurückhaltung, Gras, Zitrone, gewachstem Apfel und Frische – komplex und einzigartig, ein wahrer Single Malt aus einer gechlossenen Brennerei)

3) Cooley 22 y.o. SMWS 118.3, 1991, 206 btl., 2nd fill Bourbon barrel, 57,9% (absolutes Wahnsinns-Bottling und mit das Beste, was ich in letzter Zeit im Fruchtgenre getrunken habe, mein Lieblingsire bei 93 Punkten –  der verweist sogar alte BenRiach und Longmorn in ihre Schranken – Geschmacksexplosion, dazu das Cooley’sche Birnen-Torf-Thema, a perfect dram!)

4) Glenlossie-Glenlivet 19 y.o. Cadenhead’s Authentic Collection, 1978 – 1997, Single Cask, sherrywood matured, 58,7% (Sherryfass-Abfüllungen der Authentic Collection sind immer großartig, und dieser Glenlossie macht keine Ausnahme. Ein Sherrymonster-Malt, ohne dabei plump zu sein: er lässt viele dunkle Früchte, Rum-Rosinen und Schokoladen-Gewürzkuchenaromen aufleuchten und besitzt gerade das richtige Alter, wow!)

5) Bowmore 2004 – 2015 OB ‘Hand-Filled’, 1st fill Sherry butt #1487, 57,5% (von mir persönlich vor wenigen Wochen in den Vaults No. 1 auf Islay handabgefüllt und nur dort erhältlich: die Single Sherry Cask-Variante des ‘Devil’s Cask’ mit dieser filigranen Bowmore-Kompexität und einer wunderbaren Combo aus Islay-Power, rußigem Schwefel und dunklen Beeren – diese Abfüllungen sind zurecht Kult)

6) Ardbeg OB ‘Supernova’ SN2014 Committee Release, 55% (diese rare Committee-Abfüllung mit stärker getorftem Malz – 100 ppm statt 56 – erinnert mich stark an die Ardbegs aus den frühen 1970ern, als noch selbst gemälzt wurde, und zwar ohne Ventilator, was die schweren Jod- und Torfaromen hervorbrachte. Wirklich ein großer Wurf, der in eine leuchtende Ardbeg-Zukunft weist, und ein optimaler Abschluss unseres Tastings – a legend in the making!)

 

Malt Maniac Pit Krause - Copyright Ernst J. Scheiner 2014.
Malt Maniac Pit Krause – Copyright Ernst J. Scheiner 2014.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X