Sonntag, 07. März 2021, 12:40:37

Loch Lomond Group auf Einkaufstour

Unternehmen will "große Brocken" kaufen, spricht mit zwei potentiellen Zielen

Momentan ist es etwas ruhig auf dem Parkett für Firmenkäufe und Destillerieübernahmen geworden – aber nun lässt der CEO der Loch Lomond Group aufhorchen: In einem Bericht von Herald Scotland steht zu lesen, dass die Loch Lomond Group momentan auf der Suche nach geeigneten Übernahmekandidaten ist. Konkret, so Colin Matthew, sei man mit zwei potentiellen Zielen im Gespräch, Genaueres gäbe es allerdings noch nicht zu berichten.

Nachdem man mögliche Übernahmen als Teil der Wachstumsstrategie sieht, denke man nicht an kleine Unternehmen, die es in einer Vielzahl zu kaufen gäbe – die Kandidaten, die man nun im Auge habe, seine „große Brocken“, deren Kauf einen substanziellen Beitrag zum Wachstum bedeuten würde.

Neben dem Beitrag mit den überaus interessanten Infos zum Expansionsdrang der Gruppe gibt es in der heutigen Ausgabe von Herald Scotland auch ein Interview mit Colin Matthew, in dem er sich ausführlich mit dem momentanen Zustand der Gruppe beschäftigt und das für alle Interessierten ebenfalls lesenswert ist. In ihm geht es zum Beispiel auch um Glen Scotia, eine ebenfalls zur Loch Lomond Group gehörige Destillerie in Campbeltown.

Loch Lomond. Bild: Potstill Wien

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X