Dienstag, 21. Mai 2024, 16:44:20

Neu: Bob Dylan’s Heaven’s Door Bootleg Series Vol. IV – 11yo wheated Bourbon mit ex-Islay Finish

Ein weizenlastiger Bourbon, der fast ein Jahr lang in ex-Islay Casks gefinisht wurde - die Flasche ziert ein Gemälde von Bob Dylan

Ein interessantes Crossover zwischen amerikanischer und schottischer Whiskykultur ist der neue Heaven’s Door Bootleg Series Vol. 4 – 11yo wheated Bourbon mit ex-Islay Finish – denn er verbrachte, wie der Name schon sagt, nach einer mehr als zehnjährigen klassischen Reifezeit in frischen Fässern aus amerikanischer Weißeiche fast ein ganzes Jahr in ex-Islay-Fässern, um dort torfige Noten anzunehmen.

Der Whisky der Marke von Bob Dylan bietet dadurch in der Nase Noten von gerösteten Marshmallows, Sandelholz, Zuckerpflaumen Marzpian und cremigem Mais. Am Gaumen folgen dann Eindrücke von einem Lagerfeuer im Winter, Barbecue auf Mesquitenholz (ein kalifornischer Strauch), Leder, Pfeifentabak, Zeder und Markklößen.

Der Whisky kommt in einer Lederbox, ist mit 55,5% vol. Alkoholstärke abgefüllt und präsentiert sich in einer Keramikflasche mit einem Gemälde von Bob Dylan, „Lighthouse in Maine“ aus dem Jahr 2017. Kostenpunkt der Abfüllung, die es auf der Webseite von Heaven’s Door und bei ausgesuchten US-Händlern zu kaufen gibt: 499,99 Dollar.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -